Triennale der Photographie: Hamburgs beste Motive

Im Mai dreht sich die Museumswelt in der Hansestadt primär um ein Thema: Fotografie. Denn am 19. Mai eröffnet die 8. Triennale der Photographie. Diesjähriges Motto: „Currency“. Der Begriff bedeutet nämlich nicht nur Währung, sondern auch Aktualität. Hier aber meint er vor allem eine kritische Auseinandersetzung mit der Fotografie im sogenannten „retinalen Zeitalter“, in dem … Weiterlesen …

Hamburger Kunsthalle: Höchste Zeit für Toyen

Von Petra BassenInstagram @impressive_hamburg Wer kennt sie nicht, die berühmten Surrealisten wie Salvador Dalí, Max Ernst, René Magritte oder André Breton? Männer unter sich könnte man meinen. Höchste Zeit, dieses Bild geradezurücken, findet Dr. Annabelle Görgen-Lammers, Kuratorin in der Hamburger Kunsthalle im Gespräch mit dem Hamburg Guide. Denn tatsächlich hatte Toyen, die bedeutendste tschechische Künstlerin … Weiterlesen …

Max Beckmann: weiblich – männlich

Der großartige Künstler Wenn man den Namen Max Beckmann hört, wissen meist auch Laien der Kunst was Sache ist. Nahezu jeder hat schon mal von ihm gehört. Max Beckmann gilt als einer der größten Künstler aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert und erreicht bis heute internationales Publikum. Genau genommen lebte der Künstler von 1884 bis 1950 … Weiterlesen …

Kunsthalle: Die absurde Schönheit des Raumes

7 Künstler*innen vs. Ungers Vom Bilderrahmen zum Raum – „Raumkunst“ Eine aufregende Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle – Die absurde Schönheit des Raumes. Eine Ausstellung platziert irgendwo zwischen der Kunst und der Architektur. Genau genommen setzt das eine das andere gewissermaßen voraus, denn die entstandene Kunst der sieben Künstlerinnen und Künstler ist mehr als nur … Weiterlesen …

Die absurde Schönheit des Raumes – 7 Künstler*innen vs. Ungers

Vom Bilderrahmen zum Raum – „Raumkunst“ In der Hamburger Kunsthalle bahnt sich etwas Aufregendes an – eine Ausstellung platziert irgendwo zwischen der Kunst und der Architektur. Genau genommen setzt das eine das andere gewissermaßen voraus, denn die neu entstandene Kunst der sieben Künstlerinnen und Künstler ist mehr als nur inspiriert durch die Architektur Oswald Mathias … Weiterlesen …

Hans Makart – Hamburger Kunsthalle

Das Gemälde Es wird der erste Blickfang aller Besucherinnen und Besucher in der Hamburger Kunsthalle – Das Gemälde Einzug Kaiser Karl V. in Antwerpen von Hans Makart. Unmittelbar nach dem Treppenaufgang befindet sich der Raum, in welchem das gigantische und eindrucksvolle Gemälde beherbergt ist. Es entstammt dem 19. Jahrhundert und wurde 1878 von Makart ursprünglich … Weiterlesen …

Kunsthalle: Die ungewöhnlichen Seiten eines Museums

Die Hamburger Kunsthalle ist natürlich primär ein Ausstellungszentrum mit einem breit gefächerten Angebot. Aber neben den Sonder- oder Dauerausstellungen gibt es auch andere, spannende Dinge zu entdecken. Transparentes Museum Das transparente Museum in der Kunsthalle eröffnet dem Betrachter einen ganz neuen Zugang zu den Bildern oder Skulpturen des Museums. Denn bei diesem Pilotprojekt stehen nicht … Weiterlesen …

Kunsthalle erleben: mit einem virtuellen Rundgang

Die Hamburger Kunsthalle bietet ab sofort einen virtuellen 360°-Rundgang durch das Museum an. Zu sehen sind 12 Säle mit spektakulären Rundumblicken. Aber nicht nur die Kunstwerke sind sehenswert. Architektonisch besonders reizvolle Räume wie das historische Treppenhaus oder der Lichthof der Galerie der Gegenwart stehen hier ebenfalls im Fokus. Die virtuelle Rundreise durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte … Weiterlesen …

Hamburger Kunsthalle: Raffael geht online

Es ist ein ambitioniertes Projekt, was die Hamburger Kunsthalle heute startet: 1000 Kunstwerke des legendären Raffael stehen in einer Online-Datenbank bereit. Das sogenannte „Raffael-Album“ bietet aber mehr als nur die Bilder. Mit Erklärungen und Kommentierungen zahlreicher der 1000 Werke ist diese Raffael-Datenbank die substantiellste Online-Präsentation eines deutschen Museums zu diesem faszinierenden Meister.  Das Album besteht … Weiterlesen …