William Kentridge in den Deichtorhallen: sehenswert

Die Deichtorhallen Hamburg denken groß. Das zeigt auch die aktuelle Ausstellung von William Kentridge mit dem Titel „Why should I hesitate: Putting drawings to work”.180 Arbeiten aus 40 Jahren sind dort zu sehen. Der südafrikanische Künstler ist bisher nur Documenta-Jüngern oder Besuchern der Kunst-Biennale in Venedig bekannt. Doch das wird sich mit der Werkschau in … Weiterlesen …

ART AHOI: Erotische Kunst

Unter dem Hashtag #echterzusammenhaltstpauli präsentiert das Hooters auf der Reeperbahn die ART AHOI. Bis zum 5. November kann man in den Räumlichkeiten neben der US-Sportsbar einen waschechten Popup-Store besuchen, der von der Galerie popsteet.shop aus dem Karoviertel und dem Erotic Art Museum betrieben wird. Der Schwerpunkt liegt auf Erotic-, Pop- und Streetart. Die Mischung kann … Weiterlesen …

Max Beckmann: weiblich – männlich

Der großartige Künstler Wenn man den Namen Max Beckmann hört, wissen meist auch Laien der Kunst was Sache ist. Nahezu jeder hat schon mal von ihm gehört. Max Beckmann gilt als einer der größten Künstler aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert und erreicht bis heute internationales Publikum. Genau genommen lebte der Künstler von 1884 bis 1950 … Weiterlesen …

Zuhause bei Loki und Helmut Schmidt

In Hamburg ist er geboren und in Hamburg gestorben. Hier war er mehr als 96 Jahre zuhause. Helmut Schmidt, ist seiner Heimat, der Freien und Hansestadt Hamburg immer treu geblieben. Er war eine hanseatische Institution, Bundeskanzler und Staatsmann. 1961, zu Beginn der Amtszeit des Sozialdemokraten als Innensenator, bezog er mit seiner Ehefrau Loki Schmidt das … Weiterlesen …

Hamburgs etwas andere Museen

Abseits von Kunsthalle und Co. punktet Hamburg mit einer Vielzahl origineller Museen, die man nicht verpassen sollte. Wir haben uns für Euch mal umgesehen. Archäologisches Museum Es hat schon einen Grund, warum der Film „Gladiator“ mit Russell Crowe so erfolgreich war. Wer die Faszination der „Gladiatoren“ aus historischer Sicht erleben möchte, sollte im Archäologischen Museum … Weiterlesen …

INTERNATIONALE PHOTOGRAPHIE

Die Eröffnung des Herbstprogramms der Deichtorhallen hat es in sich. Die Ausstellungen sind vom 25. September 2020 bis zum 3. Januar 2021 im Haus der Photographie. Die drei Projekte enthalten folgende Themen: MATT BLACK – AMERICAN GEOGRAPHYDer Fotograf Matt Black hat in seinen Arbeiten immer wieder den Zusammenhang zwischen Migration, Armut, Landwirtschaft und der Umwelt … Weiterlesen …

Das Deutsche Auswandererhaus

Eine Reise zurück in die Ferne In der Hoffnung auf ein neues Leben in der Neuen Welt, packten in den letzten Jahrhunderten viele Menschen in Europa und dem heutigen wie damaligen Deutschland ihre Habseligkeiten und ließen das vertraute Leben hinter sich. Allein aus Bremerhaven machten sich zwischen 1830 und 1974 mehr als 7,2 Millionen Menschen … Weiterlesen …

Kunsthalle: Die absurde Schönheit des Raumes

7 Künstler*innen vs. Ungers Vom Bilderrahmen zum Raum – „Raumkunst“ Eine aufregende Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle – Die absurde Schönheit des Raumes. Eine Ausstellung platziert irgendwo zwischen der Kunst und der Architektur. Genau genommen setzt das eine das andere gewissermaßen voraus, denn die entstandene Kunst der sieben Künstlerinnen und Künstler ist mehr als nur … Weiterlesen …

Die absurde Schönheit des Raumes – 7 Künstler*innen vs. Ungers

Vom Bilderrahmen zum Raum – „Raumkunst“ In der Hamburger Kunsthalle bahnt sich etwas Aufregendes an – eine Ausstellung platziert irgendwo zwischen der Kunst und der Architektur. Genau genommen setzt das eine das andere gewissermaßen voraus, denn die neu entstandene Kunst der sieben Künstlerinnen und Künstler ist mehr als nur inspiriert durch die Architektur Oswald Mathias … Weiterlesen …