The Cube: Kunst & Küche

Stammgäste der Kunsthalle mögen The Cube vielleicht schon kennen. In bester Lage, mit seitlichem Blick auf die Binnenalster, befindet sich das Restaurant direkt an der Galerie der Gegenwart. Dieses künstlerische Umfeld inspiriert auch die Küche, die mit modernen Crossover-Varianten aufwartet.So stehen Köstlichkeiten wie Thunfisch-Pescaccio mit Sesam-Mayo, Algen und geröstetem Sesam ebenso auf der Abendkarte wie … Weiterlesen …

Das Feuerschiff: Spargel mit Aussicht

Alle Jahre wieder gilt die Spargelsaison als Höhepunkt des kulinarischen Kalenders. In Hamburg genießt man das gesunde und leckere Edelgemüse besonders schön auf dem Feuerschiff. Die Karte verspricht raffinierten Genuss. Es gibt Spargel ganz klassisch mit Schinken, aber auch mit Wiener Schnitzel, Steak oder Kabeljau. Das Ganze genießt man an Bord des traditionsreichen, knallroten Schiffs, … Weiterlesen …

Kurztrip in die rheinische Republik

Mitten in Hamburg, genauer gesagt an der Stadthausbrücke, hat sich ein kleines Stück Rheinland etabliert: die Rheinische Republik. In diesem gewissermaßen exterritorialen Gebiet, genießt der Gast rheinische Spezialitäten ebenso wie das ganz bestimmte Lebensgefühl dieser Region. Das lohnt sich auch in der Mittagspause. Denn dann kann man, neben einer umfangreichen Auswahl an Mittagsgerichten wie Spaghetti … Weiterlesen …

Pause mit Elbblick

Einfach mal raus aus dem Büro und weg vom Schreibtisch. Eine wunderbare Auszeit vom Berufsalltag lässt sich im Finkenwerder Elbblick erleben. Dafür sorgt schon die einzigartige Lage an der Elbe. Aber auch die Küche trägt ihren Teil zur Entspannung bei. Das gilt vor allem für die Idee „Fisch am Tisch“, bei der alle Speisen in … Weiterlesen …

Montags-Tipp: Barcelona Tapas

Noch ist vom Frühling nicht sonderlich viel zu sehen in Hamburg. Zeit also, sich in südliche Gefilde aufzumachen – zumindest kulinarisch. Das Barcelona Tapas ist dafür eine wunderbare Adresse. Mit Freunden die spanische Esskultur genießen, bei der verschiedene Tapas bestellt und geteilt werden, macht richtig gute Laune. Die Vielfalt ist beachtlich. Sie reicht von zartem … Weiterlesen …

Essen für die Seele: Fillet of Soul

Wem der Restaurantname „Fillet of Soul“ bekannt vorkommt: Ja, so hieß ein Club in dem James-Bond-Streifen „Live and let die“. Filmreif ist in dem Restaurant im Haus der Photographie an den Deichtorhallen allerdings nicht nur der Name – sondern vor allem das kreative Küchenkonzept. Beste Qualität der Zutaten, dazu frische Crossover-Ideen und ein lockeres Ambiente, … Weiterlesen …

Frühling im Fischclub!

Woran merkt der Hamburger, dass der Frühling eingezogen ist? Am Wetter? Nicht immer. Aber auf jeden Fall daran, dass der Fischclub seine Türen wieder öffnet. Und genau das ist jetzt der Fall! Von zwölf bis 22 Uhr gibt es in dem Kult-Restaurant in Blankenese wieder allerlei Köstlichkeiten. Beispiele von der aktuellen Tageskarte: Gegrillte Riesengarnelen mit … Weiterlesen …

Deftige Tradition

Er gehört in Hamburg zum Winter wie der Dom: Grünkohl. Von heute an gibt es das leckere Gemüse, ganz traditionell angerichtet, an zwei Tagen im Restaurant Pütter am Harvestehuder Weg. In den Räumen des Anglo-German Club wird der Kohl mit Kochwurst, Kasseler und geräuchertem Speck zubereitet. Für viele aber beinahe genauso wichtig: Die karamellisierten Kartoffeln, die … Weiterlesen …