Benin liegt am Rothenbaum

Eine wichtige Ausstellung der Freunde vom MARKK.Museumsleiterin Barbara Plankensteiner und ihr Haus haben mit der aktuellen Ausstellung „Benin – geraubte Geschichte” hier einen mutigen Wurf für eine Ausstellung gemacht. Die Diskussion um wie auch immer erworbene Kulturgüter in den Raum zu stellen ist zeitgemäße Völkerverständigung. Erklärungsbedürftig – ganz ohne Frage. Die Leidenschaft für das Thema … Weiterlesen …

Futura – Vermessung der Zeit in der Hamburger Kunsthalle

Das Wichtigste vorab: Die Kunsthalle, besser die Galerie der Gegenwart, feiert 25-Jähriges bestehen. FREIER EINTRITT FÜR ALLE BESUCHER*INNEN BIS 25 JAHREN IM JAHR 2022 AN DER HAMBURGER KUNSTHALLE. „Futura” gibt schöne Denkanstöße zum Thema Zeit. 25 Jahre, das ist ein Vierteljahrhundert. Die Installation „Tropfsteinmaschine” von Bogomir Ecker (Düsseldorfer Künstler) ist seit 25 Jahren ein fester … Weiterlesen …

Benin-Ausstellung im MARKK: ein schwieriges Erbe

Bereits der prächtige Schlangenkopf am Eingang zur Benin-Ausstellung im Museum am Rothenbaum Kulturen und Künste der Welt, kurz MARKK, zeigt überzeugend den Reichtum und die Kunstfertigkeit des einstigen Königreichs Benin. Das lag an der östlichen Guineaküste Westafrikas – heute Nigeria. Das Königreich Benin wurde etwa 600 vor Christus gegründet. Im Winter 1897 unterwarfen britische Kolonialtruppen … Weiterlesen …

Im Gespräch: Sabine Grofmeier

Am Sonntag, den 12. Dezember um 17 Uhr wird die Wahlhamburgerin, Klarinettistin und künstlerische Leiterin der Serenadenkonzerte, Sabine Grofmeier, wieder in den Mozartsälen spielen – Heiteres und Besinnliches zur Weihnachtszeit. Im musikalischen Blumenstrauß dabei hat sie unter anderem Mozarts berühmtes Klarinettenquintett. Begleitet wird sie vom Streichquartett der Neuen Philharmonie Hamburg. Wir sprachen vorher mit ihr. … Weiterlesen …

Kunst-Tipp: Klasse Gesellschaft

Von Petra Bassen Den Alltag so gar nicht alltäglich zu präsentieren, uns einen Spiegel vorhalten und gleichzeitig eine Brücke über vier Jahrhunderte zu schlagen: Dieses Kunststück gelingt Kuratorin Dr. Sandra Pisot mit ihrer Ausstellung Klasse Gesellschaft. Alltag im Blick niederländischer Meister. Mit Lars Eidinger und Stefan Marx, die ab 26. November in der Hamburger Kunsthalle … Weiterlesen …

simulator

Leinen los im Schiffssimulator des IMMH

Im Schiffssimulator des Internationalen Maritimen Museums Hamburg werdet Ihr vom Museumsbesucher zum Nachwuchskapitän eines Ozeanriesen. Wagt Euch ans Steuer! Ihr erlebt beeindruckend authentisch, wieviel Können im Kurshalten eines Frachters flussaufwärts Richtung Heimathafen Hamburg steckt. Dabei passiert Ihr das Blankeneser Treppenviertel, die Köhlbrandbrücke, sowie Richtfeuer, Tonnen und Hafenanlagen. Der Rundblick im Schiffssimulator beträgt 180°, in Eurem … Weiterlesen …

Bisschen Kunst: Ausstellungen im November

Mal wieder Lust auf Ausstellungen? Dann haben wir im November einige Tipps für Euch – wir haben uns in den Hamburger Museen nämlich mal umgesehen. Deichtorhallen Tomi Ungerer gilt über den deutschsprachigen Raum hinaus als einer der einflussreichsten Zeichner, Illustratoren und Autoren. Seine Kinderbücher „Die drei Räuber“ oder „Otto“, sowie sein soziopolitisch und satirisch geprägtes … Weiterlesen …

Geheimtipp: der Harburger Kulturtag

Mittlerweile ist der jährlich im Herbst stattfindende Harburger Kulturtag zu einem festen Bestandteil der lebhaften Kultur- und Kunstszene Hamburgs geworden. In diesem Jahr findet er zum 18. Mal statt. Am Sonntag, den 7. November, präsentieren sich zwischen 12.00 und 20.00 alle wichtigen Harburger Kultureinrichtungen. Darunter zum Beispiel der Kunstverein Harburger Bahnhof, die TU Hamburg, das … Weiterlesen …