Galerie im Grand Elysée: Die Vernunft macht Urlaub

Eines der Gemälde, die zurzeit in der Galerie des Grand Elysée zu sehen sind, trägt den Titel „Die Notwendigkeit des Unnötigen“. Tatsächlich sind es oft die kleinen, nicht mal lebenswichtigen Dinge, die unser Leben so schön bunt machen. Der Titel der Ausstellung ist auch ein kleines bisschen Programm. „Die Vernunft macht Urlaub“. Die drei norddeutschen … Weiterlesen …

VRHAM! Kunst in einer neuen Dimension

Im Oberhafenquartier dreht sich ab heute alles um Virtual Reality. Um genau zu sein: um virtuelle Kunst. VRHAM! ist das erste internationale Virtual Reality & Arts Festival. Bis zum 15. Juni zeigt VRHAM! eine große Auswahl außergewöhnlicher internationaler Virtual Reality-Experiences und Live-Performances. Von 360° Kunst bis Augmented Art, vom virtuellen Konzert bis zum immersiven Tanztheater. … Weiterlesen …

MKG: Die Kunst der richtigen Idee

Social Design. So nennt sich eine spannende Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe (MKG), bei der Design mit Verantwortung im Mittelpunkt steht. Menschenwürdige Unterkünfte für Geflüchtete, nachbarschaftliches Gärtnern, ein Webstuhl zur Existenzgründung, ein Solarkiosk oder ein mobiler Schlafwagen für Obdachlose: Immer mehr Menschen engagieren sich weltweit privat oder beruflich, weil sie etwas verändern wollen. … Weiterlesen …

Theater im Blut

   Als Tochter der ersten Pressesprecherin der Komödie Winterhuder Fährhaus lief Britta Duah schon als kleines Mädchen durch die Gänge des Theaterhauses. Es versteht sich von alleine, dass die heutige Leiterin des Hauses wie kaum eine andere das Theater aus dem Effeff versteht. Sozusagen Theater im Blut hat. Etwas über ein Jahr nach ihrem Amtsantritt … Weiterlesen …

Hamburgs Wirtschaft öffnet Türen für Kunst

Dass Kunstsammlungen ihren Platz nicht ausschließlich in Museen und bei privaten Sammlern finden, zeigt eindrucksvoll die Veranstaltung „add art – Hamburgs Wirtschaft öffnet Türen für Kunst“. Vom 22. bis 25. November 2018 laden Unternehmen und Institutionen in Hamburg in ihre Räumlichkeiten, um der interessierten Öffentlichkeit Kunst zu präsentieren. Mit seiner inzwischen sechsten Auflage hat sich … Weiterlesen …

MARKK: Ein Museum erfindet sich neu

       Fünf Buchstaben, die sich Kulturfans merken sollten: MARKK. Dahinter verbirgt sich das „Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt“. Klar, dass für diesen etwas sperrigen Namen ein gängiger Kurzbegriff nötig war – und der wurde mit MARKK gefunden. Das ist aber nicht das Einzige, was Museumsdirektorin Dr. Barbara Plankensteiger erneuern will: Das … Weiterlesen …

Es lebe die Vielfalt

  Es ist ein sonniger Montag im Oktober. Ein blauer Himmel und einige weiße Wolken sind unsere Begleiter, als wir über die Reeperbahn in Richtung Schmidt Theater schlendern. Uns begegnen vereinzelte Touristengrüppchen, die im „Schutz“ des Tageslichts der Verruchtheit der Reeperbahn auf der Spur zu sein scheinen, bisweilen verstohlene Blicke in die Schaufenster der Erotik-Boutiquen … Weiterlesen …

Impressionen erleben: altonale Kunstherbst

Mit neuem Konzept lädt der altonale Kunstherbst an diesem Wochenende zu einer bunten Art-Show ein. Auf der Besuchermesse für bildende Kunst zeigen mehr als 70 KünstlerInnen ihre aktuelle Arbeiten. Diesmal in individuell gestalteten Pop-up Ateliers am Hohenzollernring. Wieder dabei sind einige Publikumslieblinge vom letzten Jahr. Wie zum Beispiel Volker Friedrich mit seinen Holzskulpturen (u.) und Magdalena … Weiterlesen …