Opernloft: So modern kann Oper sein

Ihr denkt, Oper ist nur etwas für mindestens mittelalte Kulturfreunde, die sich im Abendkleid und Smoking auf einen Marathon begeben, um beispielsweise den Siegfried von Wagner zu erleben? Falsch! Oper ist ganz anders – zumindest im Opernloft. Dafür sorgt bereits die Location dicht an der Elbe. Aber auch die Inszenierung klassischer Opern tragen dazu bei: … Weiterlesen …

Kammerspiele Hamburg: Wenn der Vater mit dem Sohne…

Rufus Beck ist als Vorleser der Harry-Potter-Bücher populär geworden. Für die Interpretation hat er vier Goldene und vier Platin Schallplatten sowie im Jahr 2008 den Publikumspreis bekommen. Jenseits von Potter ist er auch eine der Stimmen bei Hörbuch Hamburg, einem der führenden Hörbuchverlage im deutschsprachigen Raum.   Der Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur, dreifache Vater und Sportler spielte … Weiterlesen …

Premiere im Lichthof-Stream: Mudra

Am 25.2. gibt es via Lives-Stream eine ganz besondere Premiere im Lichthof: die der Tanzperformance Mudra, entwickelt von der Choreografin und Videokünstlerin Jasmine Fan. Das Publikum wird nicht nur zur Rezeption des Live-Streams eingeladen, sondern nimmt parallel an einer Zoom-Konferenz teil. Diese wird in den Bühnenraum projiziert und ist wiederum im Live-Stream sichtbar. Auch die … Weiterlesen …

Kultur in Hamburg: Vom Sofa aus erleben!

Die kreativen Kulturschaffenden machen ihrem Namen zurzeit alle Ehre: Kommen die Menschen nicht zu Events, kommen die Events eben zu den Menschen. Hier ein paar Tipps für Kultur-Vergnügen, das man ganz bequem vom Sofa aus genießen kann. SchmidtFLYX Ja, der Name erinnert an Netflix. Und ja, das ist bestimmt beabsichtigt. Auf jeden Fall liefert das … Weiterlesen …

Ich MARKK Vinyl: Eine runde Veranstaltung

In den unendlichen Weiten des MARKK-Gebäudes am Rothenbaum hat Gabriel Schimmeroth  als Kurator zusammen mit seinem Freund Sebastian Reier (Alias Booty Carell)  das Schallplattenarchiv aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Am Ende eines sehr langen Ganges in einer Dachstube des verwinkelten Gebäudes lagern Vinylschätze von Rhythmus, Klang, Song und Sound diverser spezifischer ethnischer Kulturen aus aller Herren … Weiterlesen …

Scherenschnitt: Die Kunst aus dem Schattenreich

Filigran, kunstvoll und einfach wunderschön: Die fast wie Schwarzweiß-Fotos wirkenden Silhouetten-Porträts des in Hamburg lebenden Scherenschnittkünstlers Reinhold Stier sind eine Augenweide. In zwei bis fünf Minuten schneidet der begabte Scherenschneider aus feinem Papier treffsicher die Gesichtszüge der Personen zu kunstfertigen Porträts heraus. „Vorzeichnen? Brauche ich nicht! Ein Zeichner schneidet ja auch nicht vor“, meint Stier,  … Weiterlesen …

Theater im Blut

   Als Tochter der ersten Pressesprecherin der Komödie Winterhuder Fährhaus lief Britta Duah schon als kleines Mädchen durch die Gänge des Theaterhauses. Es versteht sich von alleine, dass die heutige Leiterin des Hauses wie kaum eine andere das Theater aus dem Effeff versteht. Sozusagen Theater im Blut hat. Etwas über ein Jahr nach ihrem Amtsantritt … Weiterlesen …

Die schönste Sprache der Welt

  Hamburg galt einmal als Comedy-Hauptstadt Deutschlands. Auch in puncto Comedy Open Stage war die Hansestadt ein Schwergewicht. Newcomer aber auch „Alte Hasen“ konnten so problemlos ihr Material für die gezielte Zwerchfellattacke auf das Publikum testen. Inzwischen sind viele Veranstalter dieser Shows auf Tour mit eigenen Programmen, so dass sich die Open Stages irgendwann nicht … Weiterlesen …