INTERNATIONALE PHOTOGRAPHIE

Die Eröffnung des Herbstprogramms der Deichtorhallen hat es in sich. Die Ausstellungen sind vom 25. September 2020 bis zum 3. Januar 2021 im Haus der Photographie. Die drei Projekte enthalten folgende Themen: MATT BLACK – AMERICAN GEOGRAPHYDer Fotograf Matt Black hat in seinen Arbeiten immer wieder den Zusammenhang zwischen Migration, Armut, Landwirtschaft und der Umwelt … Weiterlesen …

Die absurde Schönheit des Raumes – 7 Künstler*innen vs. Ungers

Vom Bilderrahmen zum Raum – „Raumkunst“ In der Hamburger Kunsthalle bahnt sich etwas Aufregendes an – eine Ausstellung platziert irgendwo zwischen der Kunst und der Architektur. Genau genommen setzt das eine das andere gewissermaßen voraus, denn die neu entstandene Kunst der sieben Künstlerinnen und Künstler ist mehr als nur inspiriert durch die Architektur Oswald Mathias … Weiterlesen …

Hans Makart – Hamburger Kunsthalle

Das Gemälde Es wird der erste Blickfang aller Besucherinnen und Besucher in der Hamburger Kunsthalle – Das Gemälde Einzug Kaiser Karl V. in Antwerpen von Hans Makart. Unmittelbar nach dem Treppenaufgang befindet sich der Raum, in welchem das gigantische und eindrucksvolle Gemälde beherbergt ist. Es entstammt dem 19. Jahrhundert und wurde 1878 von Makart ursprünglich … Weiterlesen …

Astra Brauerei: Kunst auf dem Kiez

„Kunst und Kneipe – das verträgt sich doch nicht…“ Die Macher der Astra St. Pauli Brauerei: „Hold my Beer“ . Denn in dem Kultladen am Nobistor haben jetzt großformatige Bilder von Uli Pforr Einzug gehalten.  Die Motive des Hamburger Künstlers sind skurril und schräg, die Farben leuchtend. Hauptsache es knallt! Mittlerweile gehört Uli Pforr zu … Weiterlesen …

Die Freiheit der Malerei in der Kunsthalle

VIER AUF EINEN STREICH: Die Hamburger Kunsthalle punktet mit großen Namen. Nie war es „günstiger” sie zu besuchen. Goya, Fragonard, Giovanni Battista, Giovanni Domenico Tiepolo. Nimmt man auch die Ausstellung der Impressionisten dazu mit Cézanne, und Gauguin sollte man sich vor allem Zeit nehmen. Das gemeinsame Kunstverständnis der Meister und die Freiheit der Malerei sind der gemeinsame … Weiterlesen …

Deichtorhallen: Große Kunst & Kultur im Herzen der Stadt

Die Wall of Fame am Kopfende der Deichtorhalle sagt alles: Roy Lichtenstein, Helmut Newton, Anne Leibowitz….die ausgestellten Plakate sind Zeugnis von 30 Jahren Kulturarbeit der Deichtorhallen. Die Plakate an sich sind schon echte Kunst. Mehr als 250 Ausstellungen mit rund 2500 Künstlern*innen sind in 30 Jahren hier im Herzen der Stadt präsentiert worden. Nahezu von … Weiterlesen …

Kunst im Herbst: Hamburger Museen

Der Herbst ist bunt. Und das gilt nicht nur für die Blätter der Bäume, wie ein Besuch im Museum zeigt. Kunst im Herbst präsentiert große und kleinere Kunsthäuser der Hansestadt, die sich eine Menge einfallen lassen haben, um Kunstfans zu inspirieren. Und natürlich solche, die es werden möchten. Amerika im Bucerius Kunst Forum Schlicht „Amerika“ … Weiterlesen …

Galerie im Grand Elysée: Die Vernunft macht Urlaub

Eines der Gemälde, die zurzeit in der Galerie des Grand Elysée zu sehen sind, trägt den Titel „Die Notwendigkeit des Unnötigen“. Tatsächlich sind es oft die kleinen, nicht mal lebenswichtigen Dinge, die unser Leben so schön bunt machen. Der Titel der Ausstellung ist auch ein kleines bisschen Programm. „Die Vernunft macht Urlaub“. Die drei norddeutschen … Weiterlesen …

Kunst im Jungen Hotel

In seiner neuen Ausstellung „Landschaften“ zeigt das Junge Hotel Hamburg zurzeit Werke von Simone Schmidt. Die Hamburger Künstlerin hat ganz unterschiedliche Landschaften derart abstrakt gestaltet und so verfremdet, dass sie ihre Konturen und Details erst beim zweiten oder dritten Blick offenbaren. Doch auch dann lassen sie noch Raum für eigene Interpretationen und laden zum Fabulieren … Weiterlesen …