Deichtorhallen: Große Kunst & Kultur im Herzen der Stadt

Die Wall of Fame am Kopfende der Deichtorhalle sagt alles: Roy Lichtenstein, Helmut Newton, Anne Leibowitz….die ausgestellten Plakate sind Zeugnis von 30 Jahren Kulturarbeit der Deichtorhallen. Die Plakate an sich sind schon echte Kunst. Mehr als 250 Ausstellungen mit rund 2500 Künstlern*innen sind in 30 Jahren hier im Herzen der Stadt präsentiert worden. Nahezu von … Weiterlesen …

Mindways 3 D Trickart: Die Kunst der Täuschung

An der Nordkanalstraße, nur fünf Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, befindet sich eine ganz und gar magische Welt: Mindways 3 D Trickart“. Der japanische Künstler Masashi Hattori hat hier 25 faszinierende 3-D-Welten geschaffen, die das menschliche Auge perfekt verwirren. Vor allem dann – und genau das ist der Reiz von Mindways – wenn man mit dem … Weiterlesen …

Ernst Barlach Haus – Kunst im Jenischpark

Das Ernst Barlach Haus im Landschaftsgarten Jenischpark ist ein privat getragenes Museum und das Zuhause der Hauptwerke von Ernst Barlach, dem expressionistischen Bildhauer, Zeichner und Schriftsteller. Neben seinen Werken finden hier ebenfalls Ausstellungen zur Kunst der klassischen Moderne und Gegenwart statt, sowie die Konzertreihe Klang & FORM. Das Geburtshaus des Künstlers wurde im August 1987 … Weiterlesen …

Bucerius Kunst Forum – Kunst in Rathausnähe

Das Bucerius Kunstforum zeigt jährlich vier verschiedene Ausstellungen von der Antike bis zur klassischen Moderne und liegt mitten im Herzen von Hamburg in unmittelbarer Rathausnähe. Das Konzept des Hauses beinhaltet, Altbekanntes in neue Formen zu bringen, um Kunstkenner und Neulinge gleichermaßen anzusprechen. Das Museum ist auf die Zeit Stiftung Ebelin von Gerd Bucerius zurückzuführen, die … Weiterlesen …

Bargheer Museum – Hamburger Künstler

Die umfangreiche Sammlung und der Nachlass des Künstlers Eduard Bargheer stehen dem Museum zur Verfügung und bilden die Basis für ein abwechslungsreiches Programm für zukünftige Ausstellungen seiner Werke, und die seiner Künstlerfreunde und Zeitgenossen. Zusätzlich werden die Stipendiaten der Eduard Bargheer Stiftung, zur Förderung junger Künstler, präsentiert. Von dem Haus aus hat man auch einen Blick … Weiterlesen …

Erotic Art Museum, Tomi Ungerer und Domenica Anita Niehoff, bekannt als Domenica (Foto: Günter Zint)

Erotic Art Museum – Vielfalt erotischer Kunst

Das Erotic Art Museum ist ein Ort für internationale erotische Kunst mit engem Bezug zu Künstlern aus Sankt Pauli. In der Präsenzausstellung zu sehen sind Werke des Collagen-Künstlers Friedrich Frahm und die erotischen Fotografien des renommierten Fotografen Günter Zint. Im Wechsel gibt es thematische Ausstellungen rund um den Eros und seine vielfältigen Spielarten. Im Art-Shop, … Weiterlesen …

Cool bleiben im Museum

Der Sommer meint es gerade besonders gut mit Hamburg – 29 Grad sind schon eine Hausnummer. Wer zwischen Feierabend und heimischen Grillvergnügen noch ein wenig Geschichte tanken (und es gleichzeitig schön kühl haben) möchte, sollte einen Abstecher ins Museum für Archäologie machen. Dort ist zurzeit der Künstler Gaetano Gross zur Gast und präsentiert Collagen unter dem … Weiterlesen …

Aufbruch zu neuen Ufern – Eduard Bargheer

Das Bargheer-Museum im Jenischpark präsentiert vom 3. Juni bis 14. Oktober 2018 die Ausstellung „Eduard Bargheer: Aufbruch zu neuen Ufern“. Der Hamburger Maler und Grafiker Eduard Bargheer (1901–1979), aufgewachsen auf der Elbinsel Finkenwerder, später auf die Mittelmeerinsel Ischia übergesiedelt, war stets dem Wasser sehr verbunden. Das spiegelt sich in seinem umfangreichen Werk wieder. Seine Werke … Weiterlesen …