Empire Riverside Hotel – From above

Hamburg mit seinem Hafen, der Elbphilharmonie und den tanzenden Türmen auf der Reeperbahn hat eindeutig viel Schönheit zu bieten, weshalb es ein wahrer Magnet für Touristen, als auch Geschäftsleute ist. Das Empire Riverside Hotel bietet die ideale Unterkunft für beide (auch waschechte Hamburger finden hier ein Plätzchen).

Leonardo Hotel Hamburg Stillhorn **** – Naturschutzgebiet nah

Inmitten des Naturschutzgebietes „Heuckenlock“ und nur einen Katzensprung von der Elbe entfernt, bietet das Leonardo Hotel in Stillhorn seinen Gästen eine ideale Lage zur Entspannung, als auch zur Erkundung der Stadt. Es bietet sich an eine Radtour an der Elbe entlang zu machen oder aber durch die direkte Anbindung an die A1 ins nah liegende Alte … Weiterlesen …

Wichtiger Teil eines Hotels – Cocktails im Hotel

Ist es die Atmosphäre voller Eleganz und Esprit? Das internationale Flair der Gäste oder schlicht das Bewusstsein, dass sich hier Menschen treffen, die sich wahrscheinlich weder vor- noch nachher wieder begegnen? Wahrscheinlich ist es eine Mischung von all diesen Dingen, gemischt mit Esprit und einer gewissen Leichtigkeit des Seins. Hotelbars, soviel steht fest, sind für die Einen ein Ort zum Flanieren, für die anderen ¿ so wie für den Schriftsteller Ernest Hemingway, ein zweites Zuhause. Unvergesslich sind auch die Bars in Filmen, wie etwa das ¿Rick`s¿ in ¿Casablanca¿ oder die ¿Bamboo Lodge¿ in Bugsy Malone. Und: Wer könnte sich einen James-Bond-Film vorstellen, in dem der Hauptdarsteller nicht an einer Bar steht und seinen Martini bestellt, selbstverständlich geschüttelt, nicht gerührt.

Bars in Hamburg – Cocktails im Hotel

Cocktails im Hotel – Ist es die Atmosphäre voller Eleganz und Esprit? Das internationale Flair der Gäste oder schlicht das Bewusstsein, dass sich hier Menschen treffen, die sich wahrscheinlich weder vor- noch nachher wieder begegnen? Wahrscheinlich ist es eine Mischung von all diesen Dingen, gemischt mit Esprit und einer gewissen Leichtigkeit des Seins. Hotelbars, soviel steht fest, sind für die Einen ein Ort zum Flanieren, für die anderen – so wie für den Schriftsteller Ernest Hemingway, ein zweites Zuhause.