Zuhause bei Loki und Helmut Schmidt

In Hamburg ist er geboren und in Hamburg gestorben. Hier war er mehr als 96 Jahre zuhause. Helmut Schmidt, ist seiner Heimat, der Freien und Hansestadt Hamburg immer treu geblieben. Er war eine hanseatische Institution, Bundeskanzler und Staatsmann. 1961, zu Beginn der Amtszeit des Sozialdemokraten als Innensenator, bezog er mit seiner Ehefrau Loki Schmidt das … Weiterlesen …

8. Mai 1945 – Das Ende des Zweiten Weltkriegs

Vor genau 75 Jahren endete in Deutschland der Zweite Weltkrieg. Die Alliierten befreiten die KZ-Insassen und das Land. In Berlin werden Regierungsmitglieder heute Mittag ihre Blumenkränze an der Zentralen Gedenkstätte für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft niederlegen. Doch bis heute ist umstritten, ob der achte Mai ein Feiertag ist oder nicht, Kapitulation oder Befreiung. … Weiterlesen …

Tag der Pressefreiheit

GRÜN: Die Farbe der Vernunft Da spielt uns der Stift der Stiftung Helmut Schmidt doch in die Hände. Als Herausgeber der Zeit und Vordenker war für ihn schwarz-weiß-Denken nicht drin. Grün war als Akzent von DEM Hamburger schon damals gut gewählt.Der Kanzler schrieb immer in Kanzler-Grün mit dem gleichen Schreibgerät, einem „Sign Pen” (der erste … Weiterlesen …

Heymann-Buchtipps zum Wochenende

Die Sonne scheint, der Frühling ist da – und wir müssen trotzdem die Kontakte auf ein Minimum reduzieren. Was tun? Am besten schnappt man sich ein gutes Buch und setzt sich auf den Balkon, in den Garten oder auf die Fensterbank. Abtauchen in andere Welten: das hilft prima gegen Langeweile und Frust. Gemeinsam mit der … Weiterlesen …

90 Jahre Heymann-
Ein Leben für die Bücher

Die Geschwister Christian Heymann und Heike Heymann-Rienau übernahmen die Leitung des Familienunternehmens von Seniorchef Gerhard Heymann „Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt“, lautet eine arabische Redensart. Einen besseren Vergleich könnte man wohl kaum finden, um die Faszination, die die Welt der Bücher in jedem leidenschaftlichen Leser entfacht, zu beschreiben. … Weiterlesen …

Prof. Dr. Rainer Moritz und Caroline Kiesewetter in der Büchserstube des Literaturhauses im 4Stock

Hamburger Bekenntnisse: Ich weine nicht, wenn der Regen fällt

  Im Gespräch mit dem Leiter des Literaturhauses Rainer Moritz Er ist nicht nur Literaturkritiker und liest unzählige Bücher. Rainer Moritz schreibt auch unzählige. Sein letztes Werk „Schlager“ hat uns zusammengebracht. Der Autor liest dann aus seinem Buch, und ich singe die dazugehörigen Schlager. Ein echter Spaß, denn der bekennende Schlager-Liebhaber nimmt mit einem Augenzwingern … Weiterlesen …

Hamburg ist Slamburg - Nochtspeicher

OFFENER POETRY SLAM IM NOCHTSPEICHER

Hamburg ist Slamburg lädt zum offenen Poetry Slam Prosa & Poetry, Genie & Wahnsinn, Shock & Awe – Seit 1997 das Paris-Dakar unter den Literaturlesungen. Begnadete und/oder kühne Poeten & Schriftsteller lesen fünfminütig aus ihren Werken und das Publikum findet das toll oder nicht, je nachdem. Die Jury juriert, der Gewinner gewinnt: Ruhm, Ehre und … Weiterlesen …

BuchEntdecker 2018 Altonaer Museum

BuchEntdecker im Altonaer Museum

Deutschlands Kinderbuchhauptstadt feiert Premiere: Hamburger Literaturinitiativen laden Kitas, Schulklassen, Familien und Jugendliche zu einem bunten Festtag rund um die Literatur ein! Am Freitag, den 22. Juni 2018, stellen sich von morgens bis zum Sonnenuntergang in und um das Altonaer Museum Hamburger AutorInnen, Illustratoren, Bücherkünstler und Lese-Initiativen in Lesungen und Workshops vor. Dabei richtet sich das … Weiterlesen …