Spannung pur: der Krimisalon im Polizeimuseum

Der Kriminalen im Dachgeschoss des Polizeimuseums Hamburg – Spannung in bester Atmosphäre. ©Matthias Soyka

Der Krimisalon im Dachgeschoss des Hamburger Polizeimuseums ist ein echtes Highlight: Bereits in die sechste Saison geht diese – im wahren Wortsinn –spannende Veranstaltung in diesem Jahr. 

Am 25. November können sich die Fans von True Crime auf einen ganz besonderen Abend freuen. Dann ist der Hamburger Journalist und Buchautor Fred Sellin im Krimisalon zu Gast und stellt sein Buch „Nur Heringe haben eine Seele“ vor.

Der Buchtitel ist ein Zitat des deutschen Serienmörders Rudolf Pleil. Er war erst 23 Jahre alt, als er verhaftet wird, weil er den Hamburger Kaufmann Hermann Brennen erschlagen hat. Nach und nach gestand Pleil mehr als 25 Frauenmorde. Verurteilt wurde er schlussendlich für zehn.

Sellin verknüpft die Geschichte des Serientäters mit einem Porträt der Nachkriegsgesellschaft der 1950er Jahre. Für seinen Roman recherchierte er in tausenden Ermittlungs-und Prozessakten.Die Veranstaltung am 25. November von 19 bis 21 Uhr findet unter 2-G-Bedingungen statt. Tickets für je 12 Euro gibt es an der Museumskasse während der regulären  Öffnungszeiten. Die Tickets gelten auch für den Besuch der Ausstellungen.

Polizeimuseum Hamburg
Carl-Cohn-Straße 39
Hotline: +49 40 4286 680 80 (dienstags bis donnerstags jeweils 10 bis 13 Uhr)
Öffnungszeiten:
dienstags, mittwochs, donnerstags und sonntags jeweils 11 bis 17 Uhr