Zum baden oder relaxen: Ab ans Wasser, marsch!

Diese Woche beschert uns ein Sommerhoch ohne Ende. Temperaturen von 30 Grad sind keine Seltenheit. Da sollte man die Wassernähe Hamburgs nutzen. Ob an der Elbe, im Schwimmbad oder an einem Badesee: Die Stadt hat viele schöne Ecken, um den Sommer zu genießen. Also Badesachen einpacken, Handtuch dazu und das einzigartige Sommerfeeling genießen. Ab an … Weiterlesen …

Zum alten Lotsenhaus: Fisch & Tradition

Ein Haus mit Geschichte! 1745 war in dem charmanten Fachwerkhaus des heutigen Restaurants „Zum alten Lotsenhaus“ die Lotsenbruderschaft zu Hause. Sie unterstützte die Familien in Not geratener Elblotsen. Aus dem Vereinshaus wurde schnell ein beliebter Treffpunkt und 1801 eine Gaststätte. Das Lotsenhaus gehört damit zu den ältesten Gasthäusern Hamburgs. Heute hat es weit über die … Weiterlesen …

Gastro-Tipps: Essen mit Ausblick

Das Auge isst bekanntlich mit. Das gilt allerdings nicht nur für hübsch angerichtete Speisen, sondern auch für eine tolle Aussicht. Und da hat Hamburg einige Restaurants zu bieten, in denen man nicht nur gut essen, sondern auch gut gucken kann. Bobby Reich Ein echter Klassiker an der Alster. Bei Bobby Reich treffen sich seit Jahren … Weiterlesen …

Unterwegs in Blankenese

Blankenese ist für viele Hamburg-Besucher ein Ausflugsziel für den Sommer. Sie verpassen etwas. Denn zu der kalten Jahreszeit entfaltet der ohnehin schon pittoreske Stadtteil mit seinem berühmten Treppenviertel einen ganz besonderen Charme. Am besten erlebt man diesen übrigens nach einem langen Spaziergang an der winterlichen Elbe. Der macht jetzt besonders viel Laune: Der raue Wind … Weiterlesen …

Ab an den Strand – in der Stadt

Was haben Barcelona und Hamburg gemeinsam? In beiden Städten kann man das Metropolenflair wunderbar mit Beach-Feeling kombinieren. Für Hamburg-Besucher bedeutet das: Sie können nach und vor dem Sightseeing wunderbar relaxen. Die Bewohner dagegen holen sich ihre Portion Strand-Feeling nach der Arbeit oder am Wochenende. Wir haben uns mal an den Stränden der Stadt umgeschaut. Övelgönne: … Weiterlesen …

Frühling im Fischclub!

Woran merkt der Hamburger, dass der Frühling eingezogen ist? Am Wetter? Nicht immer. Aber auf jeden Fall daran, dass der Fischclub seine Türen wieder öffnet. Und genau das ist jetzt der Fall! Von zwölf bis 22 Uhr gibt es in dem Kult-Restaurant in Blankenese wieder allerlei Köstlichkeiten. Beispiele von der aktuellen Tageskarte: Gegrillte Riesengarnelen mit … Weiterlesen …

LESEBÜHNE „Hamburger Ziegel“

Für kurzentschlossene Literaturfans Bei Sommersonne auf den Magellan-Terrassen anlegen und anlesen – und das mit feinstem Elbblick! Heute Abend startet die beliebte Lesebühne „Hamburger Ziegel“ in der Hafencity! Bekannte Hamburger Schriftsteller und Schriftstellerinnen und spannende Newcomer lesen aus ihren Werken. An drei Sonntagen lädt das Literaturkontor ein, bei Sonnenschein und maritimer Atmosphäre erstklassige deutschsprachige Gegenwartsliteratur … Weiterlesen …

Elbnahe „Schlossallee“: Sehenswertes entlang der Elbchaussee

„Gefühlt“ beginnt sie am Altonaer Rathaus. Die ersten Meter führen noch die Anschrift Klopstockstraße. Die Gaststätte „der Seeteufel“ trägt dann die offizielle Adresse Elbchaussee 1. „Evi“ die Herrscherin des Tresens regiert hier mit sympathischen Mundwerk und sorgt dafür, dass Seemansgarn und Döntjes als Kulturgut nicht aussterben.

Die Begehrlichkeit der Chaussee liegt wie bei Monopoly, dem weltweit erfolgreichen Brettspiel um den Aufbau eines Immobilien-Imperiums (in 37 Sprachen und über hundert ändern!) ganz weit oben! Für kein Bauland der Stadt werden höhere Quadratmeterpreise aufgerufen als für die zur Elbe gelegenen raren Flächen der Elbchaussee. …