Kultur in Hamburg: Vom Sofa aus erleben!

Die kreativen Kulturschaffenden machen ihrem Namen zurzeit alle Ehre: Kommen die Menschen nicht zu Events, kommen die Events eben zu den Menschen. Hier ein paar Tipps für Kultur-Vergnügen, das man ganz bequem vom Sofa aus genießen kann. SchmidtFLYX Ja, der Name erinnert an Netflix. Und ja, das ist bestimmt beabsichtigt. Auf jeden Fall liefert das … Weiterlesen …

Imperial Theater: Spannung mit Edgar

Ob Edgar Wallace auch nur im Traum daran gedacht hat, dass sein Buch „Die Tür mit den sieben Schlössern“ auch 94 Jahre nach der Erstveröffentlichung 1926 so ein Erfolg sein würde? Das ist kaum anzunehmen. Wahrscheinlich hätte er schon gestaunt, als die Kino-Verfilmung in den 1960er Jahren zum absoluten Straßenfeger wurde. Und noch mehr, wenn … Weiterlesen …

Champagner to`n Fröhstück: rebellische Rentner

Wo kämen wir da eigentlich hin, wenn Senioren einfach machen würden, was sie wollen? Im Fall des Ohnsorg Theaters führt uns diese Frage mitten rein in eine höchst amüsante Komödie: Champagner to`n Fröhstück. Jetzt hatte das Stück Premiere. Verwicklungen in der WG Rentnerin Marie Stratmann und der ehemalige Firmenchef Valentin Müller (gespielt von Meike Meiners … Weiterlesen …

Klassiker auf dem Kiez: das Imperial Theater

1931 versetzte ein Film ganz Deutschland in Angst und Schrecken: „M – eine Stadt sucht einen Mörder“. Im Imperial Theater wird der Klassiker jetzt wieder lebendig. Ganz Hamburg in Angst. Ein unbekannter Kindermörder geht um und niemand weiß, wer der Mann ist. Die Polizei tappt im Dunkeln, die Presse überschlägt sich mit Schlagzeilen und in … Weiterlesen …

Pulverfass: Glamouröse Überraschung

Das Hamburger Cabaret Pulverfass ist eine echte Kultur-Institution – und das schon seit mehr als 45 Jahren. Hier startete unter anderem Olivia Jones ihre Karriere und hier lernte sich Europas bekanntestes Travestie-Duo Mary und Gordy kennen. Aktuell steht dort ein Trio auf der Bühne, das ebenso große Chancen hat, von Hamburg aus eine internationale Karriere … Weiterlesen …

Teatro Lounge: Speisen unterm Sternenhimmel

Ein Hauch von Romantik für Hamburger und Besucher der Stadt. Die Teatro Lounge auf der Reeperbahn bietet kulinarischen Genuss und stimmungsvolle Atmosphäre unter einem illuminiertem Himmel. Wie sich das für den Hamburger Kiez gehört: Hier richten sich die Öffnungszeiten nach dem Publikum. Deshalb gibt es in der Teatro Lounge auch von 17 Uhr bis 3 … Weiterlesen …

Le Grand Ordinaire

Meret Becker gehört zu Berlin, wie das Theater, die Flughafen-Witze oder die Aussage, dass früher alles besser war. Jetzt kommt Meret Becker mit Band und neuem Bühnen-Musik- Programm nach Hamburg: „Le Grand Ordinaire“ nennt sie ihre Collage aus musikalischen Bildern und surrealen Liedern, die von Reisenden erzählen. Neben Seeleuten mit Blasinstrumenten, Banjo, Akkordeon und Schlagwerk, … Weiterlesen …

Es lebe die Vielfalt

  Es ist ein sonniger Montag im Oktober. Ein blauer Himmel und einige weiße Wolken sind unsere Begleiter, als wir über die Reeperbahn in Richtung Schmidt Theater schlendern. Uns begegnen vereinzelte Touristengrüppchen, die im „Schutz“ des Tageslichts der Verruchtheit der Reeperbahn auf der Spur zu sein scheinen, bisweilen verstohlene Blicke in die Schaufenster der Erotik-Boutiquen … Weiterlesen …

Standing Ovations bei der Musical-Premiere von Ghost

Wenn Sam (Riccardo Greco) gleich zu Beginn die große Liebeshymne „Unchained Melody“ von den Righteous Brothers anstimmt, schmilzt nicht nur Molly (Roberta Valentini) dahin. Dann hält auch das Publikum den Atem an. Man wünscht sich, dass der Moment, in dem Sam aus dem Leben und aus den Armen seiner großen Liebe gerissen wird, nie geschieht. … Weiterlesen …