Hanseatisch: was ist das eigentlich?

Auf die Frage, was eigentlich hanseatisch ist, gibt es wahrscheinlich viele Antworten – im Kern aber sind etliche davon recht ähnlich. Aber der Reihe nach.Geht man nach Äußerlichkeiten, so definiert sich der hanseatische Stil über eine bestimmte modische Zurückhaltung, die sich in gedeckten Farben und edlen Stoffen ausdrückt. Der klassische Blazer, wie er bei Ladage … Weiterlesen …

Elbnahe „Schlossallee“: Sehenswertes entlang der Elbchaussee

„Gefühlt“ beginnt sie am Altonaer Rathaus. Die ersten Meter führen noch die Anschrift Klopstockstraße. Die Gaststätte „der Seeteufel“ trägt dann die offizielle Adresse Elbchaussee 1. „Evi“ die Herrscherin des Tresens regiert hier mit sympathischen Mundwerk und sorgt dafür, dass Seemansgarn und Döntjes als Kulturgut nicht aussterben.

Die Begehrlichkeit der Chaussee liegt wie bei Monopoly, dem weltweit erfolgreichen Brettspiel um den Aufbau eines Immobilien-Imperiums (in 37 Sprachen und über hundert ändern!) ganz weit oben! Für kein Bauland der Stadt werden höhere Quadratmeterpreise aufgerufen als für die zur Elbe gelegenen raren Flächen der Elbchaussee. …