Flausch-Alarm: Nachwuchs bei Hagenbeck

Keine Frage, der Besuch von Hagenbeck lohnt sich immer. Jetzt aber noch mehr als ohnehin schon. Denn in den letzen Wochen ist dort flauschig-niedlicher Nachwuchs eingetroffen. Der Nachwuchs-Älteste stammt aus der Gattung der Zwergziegen und tobt bereits seit Januar durch das Streichelgehege. Dort sind die gefleckten, munteren Zicklein inmitten der Artgenossen, aber auch der Damara-Ziegen … Weiterlesen …

Ab in die Tropen – zu Hagenbeck!

Wenn draußen eisige Winde wehen, ist ein Besuch in Hamburgs Tropen genau das Richtige. Mitten in der Stadt leben mehr als 14.300 exotische Tiere, die aus nächster Nähe beobachtet werden können. Darunter frei laufende Kattas und Echsen, frei fliegende Vögel, imposante Nilkrokodile, Riesenschlangen, Fledermäuse, Schwarmfische und etliche mehr. Das Große Hai-Atoll bildet mit einem Fassungsvermögen … Weiterlesen …

Die Leoparden sind los – bei Hagenbeck

Aus Südkorea nach Hamburg. Keine Frage, die beiden Nordchinesischen Leoparden Max und Bum-i haben einen langen Weg zurückgelegt. Jetzt sind sie bei Hagenbeck angekommen. Dort werden sie eine wichtige Mission erfüllen. Sie sollen dabei helfen, die Population der bedrohten Großkatzenart aufrecht zu erhalten. Denn der Nordchinesische Leopard ist vom Aussterben bedroht. Dr. Michael Flügger, Zootierarzt … Weiterlesen …

Tropen-Aquarium Hagenbeck: exotische Vielfalt

Frei fliegende Vögel und Flughunde, frei laufende Kattas und Echsen, imposante Nilkrokodile, Haie und viele Exoten mehr warten im Tropen-Aquarium Hagenbeck auf kleine und große Tierfreunde und Abenteurer.  Durch dichten Dschungel entlang des Äquators wandern, exotische Tiere aus nächster Nähe beobachten und in eine bunt schillernde Unterwasserwelt eintauchen… Was klingt wie ein Traumurlaub in fernen … Weiterlesen …

Nachwuchs-Zeit: Zuckerschock in den Tierparks

Der Frühling ist bekanntlich die Zeit des Neubeginns. Das gilt auch für die Tierparks in Hamburg und dem Umland. Denn dort sorgt zurzeit tierischer Nachwuchs dafür, dass man vor lauter Niedlichkeit einen mentalen Zuckerschock erleidet. Bei Hagenbeck wird es in diesem Zusammenhang ziemlich affig. So können sich die Kattas über die nächste Generation freuen. Sie … Weiterlesen …

Hagenbeck: Herzlichen Glückwunsch Bella!

Neues bei Hagenbeck: Orang-Utan Dame Bella ist der älteste Sumatra Orang-Utan der Welt. Deshalb bekommt sie einen Platz im Guinnessbuch der Weltrekorde. Spannender allerdings ist ihre aktuelle Rolle als Adoptivmutter von Berani. Das Orang-Utan Baby wurde im September letzten Jahres im Tierpark geboren. Beranis Mutter Conny verstarb einen Tag nach der Geburt an einem bis … Weiterlesen …

Besuch bei den Kattas: Was guckst Du?

Seit ein paar Wochen hat das Tropen-Aquarium bei Hagenbeck wieder geöffnet. Spontan denkt man da an Fische und Reptilien. Aber auch die Kattas sind dort zu Hause – und immer einen Besuch wert. Schon allein wegen ihres putzigen Blicks, mit dem sie „was guckst Du?“ zu fragen scheinen. Kattas sind eine mittelgroße Lemurenart, die auf … Weiterlesen …

Tag der Schlange: von Mambas und Kreuzottern

Für die einen sind es faszinierende Lebewesen, für die anderen bringen sie einen hohen Ekelfaktor mit. Keine Frage: Kaum ein anderes Tier polarisiert so sehr wie die Schlange. Trotzdem hat das Kriechtier einen eigenen Feiertag – nämlich den 16. Juli. Wer genau diesen ins Leben gerufen hat, liegt im Dunkel der Geschichte verborgen. Viele Tier- … Weiterlesen …

Tiger gucken im Wildpark Lüneburger Heide

Der Wildpark Lüneburger Heide ist immer einen Besuch wert. Hier leben mehr als 1200 tierische Bewohner aus 140 unterschiedlichen Arten. Und natürlich auch wegen des Baumwipfelpfads Heide Himmel, der gigantische Aussichten bietet – auch auf die Tiergehege. Dort sind gerade zwei ganz besondere Exemplare eingezogen. Anushka und Dascha. So heißen die beiden Tigermädchen, die jetzt … Weiterlesen …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner