La Paz: Spanisch für Einsteiger und Fortgeschrittene

Für euch waren „Die Goldenen Schlüssel“ mal wieder in Sachen Gourmet-Test unterwegs. Diesmal im La Paz in Eimsbüttel. „Reservierungen für den gleichen Tag nehmen wir nicht an, kommen Sie einfach vorbei!“. So standen wir um 18.30 Uhr mit 15 anderen Menschen in der Schlange – an einem Dienstag. Auch die Terrasse auf dem kleinen Vorplatz … Weiterlesen …

Die Goldenen Schlüssel im Wallter’s

Am neu gestalteten Alten Wall, zwischen/ neben dem Bucerius Kunstforum und dem englischen Kleidermagazin Ladage & Oelke suchen und finden wir das Wallter’s. Durch einen Torbogen gelangen wir auf die nachmittags sonnige Terrasse mit Blick auf Alsterarkaden und Alsterfleet. Die Karte gibt es als Tischset und der sehr professionelle, charmante Service empfiehlt als Aperitif Port … Weiterlesen …

Restaurant Yu Garden: alles neu im Teehaus

2008 als Zeichen der Städtefreundschaft zwischen Hamburg und Shanghai erbaut, stand das chinesische Teehaus an der Feldbrunnenstraße jahrelang leer. Nun wurde es nach umfangreicher Renovierung mit neuem Konzept wieder eröffnet. Verantwortlich hierfür ist Qiuyi Chen, in Hamburg bekannt für seine Restaurants Ni Hao, Copper House und das mittlerweile geschlossene Red Chamber. An einem regnerischen Donnerstagabend … Weiterlesen …

Nakama: Fusion-Kitchen und kreative Drinks

Moderne asiatische Küche ist nicht neu. Selten dagegen sind gute, kreative Drinks dazu. Beides zusammen garantiert einen gelungenen Abend. Das fanden unsere Tester vom Goldenen Schlüssel im Nakama heraus. Gemütlich ist das Nakama, in dunklen Farben gehalten mit bodentiefen Fenstern. Eine gut bestückte Bar im Hintergrund mit angenehmer Beleuchtung und viele Kerzen schaffen Atmosphäre. Für … Weiterlesen …

Der goldene Schlüssel: Hippster Pizza im Heat

Vorbei an rustikalen Holzbänken, durch eine alte, hölzerne Drehtür betreten wir die ehemaligen Räume der „TAZ“ am Holstenquartier. Hohe Decken und Flickenteppiche schaffen eine moderne, gemütliche Raumathmosphäre. Ein hoher Bartresen trennt die offene Küche vom Gastraum mit Marmortischen und alten Kantinenstühlen. Das Licht ist stimmungsvoll angepasst. In zwei Nischen sitzt es sich ein bisschen privater. … Weiterlesen …

Der goldene Schlüssel: Zur Traube – eine Institution in Ottensen

Die Weinstube befindet sich in Ottensen. In einer ruhigen Lage erwartet den Gast eine gemütliches Ambiente. Im unteren Teil ist es rusti-kal eingedeckt und dient mehr dem Weingenuss. In der oberen Etage befindet sich das Restaurant. Originaler Holzboden, weiß gedeckt und Stuck an der Decke unterstreichen das wahre Alter des schönen Gebäudes. Herzlicher Service und … Weiterlesen …

Der goldene Schlüssel: Extravaganz zwischen Schanze und Karoviertel

Nahe dem Schlachthof schaffen viel Backstein und Holz, ein begrünter Lichtschacht und Wände in dezentem Grün eine angenehme Atmosphäre. Hochtische im hinteren Bereich sind ideal für Gruppen und aus der netten Gesellschaft wird schnell eine Party. Wir genießen unseren Crement Rosé (7,00 Euro) im vorderen Gastraum und lauschen den Gesprächen am Nachbartisch. Internationales, Publikum aus … Weiterlesen …

Der goldene Schlüssel: kalifornischer Genuss im Kinneloa

Die Profis von den Goldenen Schlüsseln waren für uns mal wieder in der Hamburger Gastro-Szene unterwegs. Diesmal im Kinneloa. Denn wenn jemand gute Restaurant-Tipps hat, dann sind das die Mitglieder der Berufsvereinigung der Hotelportiers… „Ein Stück Kalifornien mitten in Hamburg“ verspricht das neue Kinneloa in der Europa Passage.Wer bei diesen Worten zuerst an riesige Burger … Weiterlesen …

Der goldene Schlüssel: französisches Vergnüngen im Café des Artistes

So französisch wie Hamburg nur sein kann, präsentiert sich das Café des Artistes sehr solide im Thalia Theater. „Bonsoir Madame et Monsieurs“ tönt es vom freundlichen, professionellen Service. Wir starten trendig mit Lillet White Berry in den Abend. Die Escargots Bourguignone (EUR 9,40) schmecken wie in Frankreich, ebenso der sehr aromatische Bio-Cidre (0,15l für EUR … Weiterlesen …