Hamburg History: Naturhistorisches Museum und seine Geschichte

Zwischen Klosterwall Ecke Steinstraße bzw. Mönckebergstrasse befinden an sich an prominenter Stelle zwei Gebäude, die jeder Hamburger kennt. Zum einen das größte Technikhaus, Saturn, zum anderen das dazugehörige runde Parkhaus. Die älteren Hamburger kennen den Saturn noch als es das Warenhaus Horten war – ein zwischen 1962 und 63 erstellter Nachkriegsbau. Der Bau ersetzte ein renommiertes Haus: das 1891 fertiggestellte Gebäude beherbergte … Weiterlesen …

Hamburg History: das Hafentor

Jeder Hamburger und jeder Tourist kommt unweigerlich zum U/S Bahnhof Landungsbrücken. Sei es um zum alten Elbtunnel zu kommen oder um von hier eine der Mini-Reisen auf der Elbe zu unternehmen. Vielleicht auch einfach um zum Musicalzelt auf der anderen Elbseite zu kommen, denn selbst dann kommt man irgendwie hier vorbei, am Hamburger Hafentor. Ursprünglich … Weiterlesen …

Hamburg History: der Mitschel

Er gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen Hamburgs: der Michel. Eigentlich heißt er „Hauptkirche St. Michaelis“, aber Michel hat sich schon seit Jahrhunderten eingebürgert. Zum Wahrzeichen der Stadt wurde der Michel allerdings nicht, weil das Gotteshaus so imposant wirkt, sondern weil Seeleute ihn bei der Einreise als Erstes, bei der Ausreise aus dem Hafen aber als … Weiterlesen …

Hamburg History: der Friedhof Ohlsdorf

Seit einigen Monaten gehört der Friedhof Ohlsdorf zum immateriellen Weltkulturerbe der Vereinten Nationen. Für diese Auszeichnung gibt es viele gute Gründe. Mit einer Fläche von 389 Hektar ist Ohlsdorf der größte Parkfriedhof der Welt. Mehr noch, ist er auch ein einzigartiger Abriss der Hamburger Geschichte. Als der Friedhof am 1. Juli 1877 eröffnet ist Hamburg … Weiterlesen …