Die Außenfassade des Deichgrafs

Restaurant Deichgraf: Genuss trifft Historie

Wenn man heute so durch Hamburg schlendert, fällt vielen zunächst mal auf, wie modern die Hansestadt mit ihren kühnen Glasfassaden wirkt. Dabei könnte man leicht vergessen, wie alt die Stadt eigentlich schon ist. Doch in der Deichstraße wird die Geschichte Hamburgs lebendig, wie an kaum einem anderen Ort der Stadt. Hier stehen die ältesten Bürgerhäuser … Weiterlesen …

Der goldene Schlüssel – Restaurant Buddels: Wein trifft Genuss

Die Deichstraße, ein Ort, an dem sich einige Restaurants bereits seit Jahrzehnten etabliert haben, hat Zuwachs bekommen. Das „Buddels“ im historischen Alt-Hamburger Bürgerhaus. Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim Buddels (Flaschen) um eine Weinbar, aber auch um ein Restaurant, eine sehr gute Kombination. Wenn man sich die Karte anschaut, merkt man das … Weiterlesen …

Historische Deichstraße – Fest am Fleet

Die Deichstraße, in der im Mai 1842 der Große Brand ausbrach, und Ole von Beust vor rund 40 Jahren als Jurastudent eine Sozialwohnung bewohnte, ist eine von nur drei erhalten gebliebenen Straßen nach der großen Katastrophe, in denen sich das historische Hamburg ahnen lässt: Gut 700 Meter Kopfsteinpflaster mit alten Laternen, das Nikolaimahnmal im Rücken, die Speicherstadt im Visier. …

Lebendige Tradition: Alt-Hamburger Aalspeicher

Hamburgs Deichstraße ist immer einen Besuch wert. Das gilt nicht nur für Touristen. Auch als Einheimischer sollte man sich durchaus einmal in diese historische Straße wagen. Nirgendwo sonst nämlich kann man das bürgerliche Wohnen vergangener Epochen besser erleben als hier. Die Das im 15. und 16. Jahrhundert erbaute Ensemble der Bürgerhäuser repräsentiert das Hamburger Stadtbild … Weiterlesen …