Restaurant Buddels: Wein trifft Genuss

Restaurant Buddels: Hauptgang
Frisch, lecker, aromatisch: das Essen im Buddels

Die Deichstraße, ein Ort, an dem sich einige Restaurants bereits seit Jahrzehnten etabliert haben, hat Zuwachs bekommen. Das „Buddels“ im historischen Alt-Hamburger Bürgerhaus. Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim Buddels (Flaschen) um eine Weinbar, aber auch um ein Restaurant, eine sehr gute Kombination. Wenn man sich die Karte anschaut, merkt man das auch. Die Weinkarte ist um ein Mehrfaches länger als die Speisekarte, aber auch die ist gut sortiert.

. Die Speisen passen hervorragend zu der exzellenten Weinauswahl. Nach der freundlichen Begrüßung nehmen wir entspannt Platz und starten mit einem Cocktail, dem Sangria Branca Espumante (8 €) und für mich ein Riesling Brut (7,50 €) aus dem Sekthaus Raumland. Während des Aperitifs erkunden wir die Weinkarte und die Speisekarte. Wie geht man aber vor, erst den Wein und dazu die Speisen oder lieber anders herum?

Wir entscheiden uns, zuerst die Speisen auszuwählen und lassen uns bei der Weinauswahl beraten. Wir starten mit Büffelmozzarella (9 €) und Feigen-Feldsalat (9 €), die uns hervorragend schmecken. Zum Hauptgang wählen wir die Heidschnucke (27 €) und das Filetsteak (35 €), die es auf den Punkt gebracht haben. Begleitet von einem Pontet-Canet (47 €), elegant, mit leicht holziger Note. Zum Dessert entscheiden wir uns gemeinsam für den Flammkuchen mit Zwetschge und herber Schokolade, der uns begeisterte. Nach dem sehr gelungenen Abend verabschieden wir uns mit einem Cappuccino und können sagen, wir freuen uns auf nächstes Mal.

Restaurant Buddels
Deichstraße 37
Reservierung unter +49 40 311 712 22