Kunststätte Bossard: ein faszinierendes Haus
Auf ein Bier in die BallinStadt
Herbst: Zeit für die Hamburger Musicals
Ausgehen mit den guten Leuden
Spannung im Maislabyrinth auf Hof Bartels
Hamburgs Stadtgeschichte: Denk mal!
Ausflugstipps in und um Hamburg

Schiffe gucken und genießen: Im Neuen Schulauer Fährhaus

Es gibt Traditionen, die kommen nie aus der Mode. Dazu gehört auch die Sitte, dass an der Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm Höft beim Neuen Schulauer Fährhaus die Schiffe bei ihrem Einlauf auf der Elbe begrüßt werden. Diese Anlage feierte jetzt ihren 70. Geburtstag.Dazu gibt es spezielle Begrüßungskapitäne, wie Uwe Mohr (s. Foto unten), die in der Kommandozentrale

Weiterlesen »
Allgemein

Hoppe’s Restaurant: Genuss & Atmosphäre

Was wäre Hamburg nur ohne seinen Hafen und die einzigartige Stimmung, die er mit sich bringt? Die kann man in Hoppe’s Restaurant besonders schön genießen – es liegt direkt am Elbstrand Övelgönne und direkt am dortigen Museumshafen. Unsere Partner vom Gutschein-Geschenkeservice Yovite waren dort. Jetzt im Sommer ist der Garten mit direktem Blick auf die

Weiterlesen »
Museen & Galerien

Mit offenen Augen im Polizeimuseum Hamburg

„Mit offenen Augen“, so auch der Titel der Ausstellung, haben sich 60 Prominente für den „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder“ in den Dienst der guten Sache gestellt:  Gemeinsam mit dem Jugendwerk der Polizei Hamburg werben beispielsweise Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher, Sängerin Gitte Hænning, Schauspieler Sky Dumont, oder Schmidts-Chef Corny Littmann  für mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr. Der

Weiterlesen »
Stadtviertel

Neue Sicht auf Hamburger Sehenswürdigkeiten

Sie sind wohl mit die markantesten, modernen Gebäude Hamburgs: die tanzenden Türme, die den Eingang zur Reeperbahn markieren. Unser Fotograf Jerzy Pruski war so fasziniert von den beiden Hochhäusern, dass er verschiedene Perspektiven fotografierte. Mindestens ebenso spannend wie die Häuser selbst, ist auch ihre Geschichte. Die Idee zu den Tanzenden Türmen, die übrigens auch Tango-Türme

Weiterlesen »
Allgemein

Active City Day: Bolzbox in der Europa Passage

Am 17. Juni ist der Active City Day! An diesem Freitag gibt es in der Europa Passage ein bewegtes Shoppingerlebnis. Auf der zentralen Eventfläche können sich die Besucher:innen an der sogenannten Bolzbox – einer Art Tischkicker, bei dem selbst zur aktiven Spielfigur wird – ausprobieren. Die Bolzbox hatte ihren ersten großen Auftritt bei der TV-Show

Weiterlesen »
Allgemein

Der Klang der Freiheit: Harley Days

On the road again…So heißt es in diesem Jahr wieder für Harley-Davidson-Fahrer und Fans der amerikanischen Motoräder. Vom 24. bis 26. Juni werden nämlich endlich wieder die Harley Days gefeiert. Mit dabei ist natürlich jede Menge Musik von Rock`n`Roll über Blues. So sind aus Hamburg die Band 5th Avenue mit ihrem  ehrlichen Rock am Start,

Weiterlesen »
Allgemein

Hamburger Originale: vielseitig stark

Eine starke Gemeinschaft, die angetreten ist, um die Vielfalt Hamburgs zu inszenieren: die Hamburger Originale. Ab sofort stellen wir hier ihre Partner vor. Stilvoll feiern Zu den Partnern der Hamburger Originale gehört auch das Team der Event Agentur Blankenese Emotions, das sich um Veranstaltungen aller Art kümmert. Von privater Feier bis Firmengala entwerfen die Spezialisten

Weiterlesen »
Essen, Trinken, Feiern

King of India: Tandoori in St. Georg

Fußläufig vom Hauptbahnhof und nahe der Langen Reihe „residiert“ der King of India. Nordindische Gerichte werden hier in einem traditionellen indischen Tandoori–Steinofen zubereitet. Wir waren dort mit der Redaktion einmal für Euch essen. Zur Einstimmung gönnen wir uns einen Mango Lassi (EUR 4,50) und Papadam, das traditionelle Linsenbrot mit drei Dips (EUR 2,60) – Mango,

Weiterlesen »
Kultur

altonale: Die Stadt und die Kunst

Am 17. Juni startet die diesjährige altonale. Das Festival der kulturellen Vielfalt wird bis zum Finale am 3. Juli mit dem Kunstmarkt auf der Christianswiese, der bunten Meile auf der Bahrenfelderstraße und STAMP, dem Internationalen Festival der Straßenkünste, ein umfangreiches Programm aus allen Kultursparten anbieten. Das Festivalzentrum auf dem Platz der Republik bietet dabei nicht

Weiterlesen »
Allgemein

Ausgehen in Hamburg: Nur Bar(e)s ist Wahres

So ein Drink in einer Bar ist schon etwas ganz Besonderes. Das finden unsere Partner von der Gude Leute Fabrik auch – und waren für uns mal unterwegs im angesagten Hamburger Nachtleben. Hoch hinaus in die Turmbar Wer den Aufstieg hinter sich gebracht hat, wird in der Turmbar mit einem einzigartigen Ambiente in stimmungsvoller Beleuchtung

Weiterlesen »
Ausflugstipps in und um Hamburg

Wochenend-Tipp: Lüneburg feiert!

Viele Menschen kommen vor allem hierher, um die historische Altstadt und das Umland mit der Lüneburger Heide zu genießen. Aber die Stadt kann auch ganz anders! Das zeigt sie in diesem Jahr erneut beim Stadtfest Lüneburg feiert. Auf dem Marktplatz kann man sich nicht nur mit gastronomischen Leckereien verwöhnen lassen, sondern tagsüber auch jungen Singern/Songwritern

Weiterlesen »
Ausflugstipps in und um Hamburg

True Crime: Von Udels, Krimsches und Ganoven

Das Dachgeschoss des Polizeimuseums ist eine wahre Fundgrube für True-Crime-Fans St. Pauli-Killer Mucki Pinzner, Kaufhauserpresser Dagobert oder Gentleman-Gauner Lord von Barmbeck –  sie alle stehen im Mittelpunkt ausgewählter Kriminalfälle, die überregional Aufmerksamkeit erregt haben. Authentisch und ganz nah dran an den Fakten erzählen Kriminalkommissare im Polizeimuseum, wie sie den Tätern auf die Schliche kamen. Tatwaffen,

Weiterlesen »
Allgemein

Tag der Stadtnatur: Nix wie raus!

Bereits zum 13. Mai wird am 18. und 19. Juni in und um Hamburg herum der Tag der Stadtnatur gefeiert. Dazu hat sich die Loki-Schmift-Stiftung viel einfallen lassen: In diesem Jahr ist Hamburg auf dem Holzweg – und zwar ziemlich buchstäblich. Denn Schwerpunktthema ist der Wald und seine Bäume. Beinahe eine Viertelmillion Straßenbäume gibt es

Weiterlesen »
Allgemein

Hamburg History: der Irrtum vom Heußweg

Wer durch Eimsbüttel kommt, quert unter Umständen den Heußweg. Die Straße hat nicht, wie einige irrtümlicherweise denken, den Namen von Theodor Heuß, dem Mitbegründer unserer Republik. Weit gefehlt und viel simpler: Der Weg führte durch das kleine Eimsbütteler Gehölz zum Heußhof, einer bereits im 18.Jahrhundert sehr geschätzte Wirtschaft mitten im Grünen.  Ich möchte Euch die

Weiterlesen »
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner