Kunsthalle: Impressionisten von Weltruhm

Das Who is Who der berühmten Maler ist zu Besuch in Hamburg. Camille Pissarro, Édouard Manet, Edgar Degas, Alfred Sisley, Claude Monet, Berthe Morisot, Pierre-Auguste Renoir und Eva Gonzalès sind zurzeit in der Kunsthalle zu sehen und bringen Licht in den dunklen Norden. Der zweite Stock im Haus der Gegenwart ist den Malern und der Sammlung gewidmet.

Den Dänen, besonders der Sammlung Ordrupgaard verdanken wir die jetzt laufende Ausstellung »Impressionismus. Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard«. Die Verbindung zu unseren nordischen Nachbarn und der 150. jährige Geburtstag unserer Kunsthalle zahlen sich aus. Es ist nahezu Pflicht, diese Ausstellung zu besuchen. Das Bild „Adam und Eva” des Malers Paul Gauguin oder Paul Cézannes „Baden Frauen” zu sehen, ist schon etwas anderes, als in Büchern danach zu blättern. Den Förderern wie der dänischen Botschaft und Privatiers wie Else Schnabel kann man für dieses Highlight nur danken. Bis zum 1. März 2020 leuchten die Kunstschätze.

Jedes Bild lädt zu einer Reise in die Fantasie ein.

Kunsthalle Hamburg
Glockengeißerwall 5
Öffnungszeiten:
dienstags bis sonntags 10 bis 18 Uhr