Gans schön festlich – jetzt vorbestellen

Nur vom Feinsten zum Fest: Gans gehört zu Weihnachten dazu. ©HAMAC Events/Hotel Atlantic

Früh dran sein lohnt sich in diesem Jahr: Gänse sind nämlich Mangelware, was an der Aviären Influenza liegt, besser bekannt als Geflügelpest. Wer also zu Weihnachten nicht auf sein Federvieh verzichten möchte, sollte frühzeitig bestellen. Zum Beispiel bei Kay Manzel Catering. Der Chef präsentiert Gans ganz traditionell mit Apfelrotkohl und Klößen an –wie sich das gehört. Auch das Atlantic-Hotel bietet in seinem Restaurant wieder echte Gänseklassiker an. Mit dabei ist auch das Traditionsrestaurant „Deichgraf“ in der Deichstraße – hier gibt es auch „Gans
to go“.

Hier noch ein paar weitere Tipps:

Hobenköök: Hier und im neuen Restaurant „Spieskamer“ kreiert Thomas Sampl eine Menge  Ideen rund um die Gans: Dazu gehört das Menü „Gans in zwei Gängen“ zur Weihnachtszeit. In der Markthalle gibt es zudem frische Gänse – und die kann man auch vorbereitet bestellen, sodass man zu Hause nur noch der Anleitung folgen muss.
+49 40 228 655 38

Neues Schulauer Fährhaus: Hier gibt es Gans für sechs oder acht Personen mit Rotkohl und Klößen. Bestellungen bis zum 23. 12 unter +49 4103 92 000

Das Feuerschiff: Leckere Gänsekeulen mit Beilagen und eine traumhafte Sicht auf den Hafen gibt es unter der Reservierungsnummer +49 40 362 553

Leonardo Hotel City Nord. Hier gibt es wieder die legendäre „Gans auf Rädern“, für vier Personen bequem nach Hause geliefert. +49 40 632 946 03

Restaurant Rolin im Hotel Cap Polonio: Wer lieber Ente als Gans mag, ist hier an der richtigen Adresse – die gibt es fertig vorbereitet, sodass man zu Hause nur noch wenig Arbeit mit dem Festtagsbraten hat. +49 4101 5330

Es ist angerichtet: So wird das Weihnachtsessen zum kulinarischen Highlight. ©HAMAK Events/Hotel Atlantic