Planetarium: die Woche der Mondlandung

Planetarium: der Mond
So fern – und seit 50 Jahren so nah: der Mond

Nur noch wenige Tage, dann feiert die Welt ein einzigartiges Jubiläum: Am 20. Juli ist die erste Mondlandung 50 Jahre her. Das Planetarium Hamburg hat zu diesem Anlass jede Menge zu bieten: zum Beispiel „Capcom go – mit Apollo zum Mond“. Darauf kann man sich heute und in den kommenden Tagen freuen.

Das neue  Planetariumserlebnis versetzt alle Mitreisende zurück in der Zeit und mittels neuester 3D-Technik auch hautnah mitten hinein in das Geschehen vor 50 Jahren. Vom aktuellen Lauf des Mondes am irdischen Nachthimmel zu den ersten Schritten auf dem Mond führt diese preisgekrönte Reise. Für die Besucher scheinen Mond und Apollo-Raumschiff buchstäblich “zum Greifen nah” mitten im Raum zu schweben – und das von jedem Platz im kreisrunden Sternensaal.

Ein echtes Highlight ist auch die Ausstellung „Voll der Mond“, die  auf der Galerie des Planetariums zu sehen ist. Der Hamburger Fotograf Wolfgang Köhler  zieht zum Vollmond an die Orte, an denen er den Mondaufgang beobachten kann. Von Kopenhagen über Sylt bis nach Korfu folgte er dem Mond – und brachte beeindruckende Fotos mit …

Am kommenden Wochenende lädt das Planetarium dann zur großen Party ein. Am Samstag, 20. Juli wird ab 18.30 Uhr im und vor dem Planetarium ein Event gefeiert, das als „großer Schritt für die Menschheit“ in die Geschichte einging.

Capcom go – mit Apollo zum Mond
16.15 Uhr
Planetarium Hamburg
Linnering 1
weitere Termine auf der Website