Wellness in Hamburg: Urlaub vom Alltag

Reif für die Insel? Das geht nach dem Stress rund um Weihnachten und Silvester wohl jedem so. Da aber Reisen in diesen Zeiten eine eher suboptimale Idee ist, bleiben nur zwei Dinge: zum Sonnenuntergang einen Abstecher an die Alster unternehmen oder einen Besuch auf einer Wellness-Insel einplanen. Davon hat Hamburg so einige zu bieten. Wir haben für euch schon mal ein paar SPAS und Co. getestet. Fazit: Entspannung garantiert. Aber denkt bitte daran, euch vor dem Besuch über die jeweils gültigen Coronaregeln zu informieren.

Aspria Hamburg Uhlenhorst 

Das Aspria Hamburg Uhlenhorst bietet seinen Gästen professionelles Fitness-Training, Tennis, SPA und Wellness der Extraklasse in einem exklusiven Ambiente auf 18.000 m². Die wohltuende Hitze der verschiedenen Saunen und das erfrischende Wasser der zwei Innen- und des SPA-Pools lassen Erholungssuchende in eine Welt der Ruhe und des Wohlbefindens eintauchen, das nur noch von einem Spaziergang im weitläufigen Spa-Garten oder dem Besuch eines Ruheraums, Kaminzimmers oder Salz-Inhalationsraums geadelt werden kann. Wem das noch nicht Entspannung genug ist, gönnt sich vielleicht noch eine verwöhnende SPA-Behandlung oder exklusive Massage.

 Aspria Hamburg Uhlenhorst
Hofweg 4 ·
22085 Hamburg 

Hamam Hafen Hamburg 

Ein Hamambesuch ist ein wahres Fest für Körper und Seele. Der stressige Alltag wird in angenehmer Wärme unter gedämpftem Licht mit viel Seifenschaum weggespült. Wie gut, dass die orientalische Badekultur es in den kühlen Norden geschafft hat! In der ersten Phase des Hamambesuchs entspannt man mit Wassergüssen auf beheiztem Marmor. Danach folgt die Behandlung, bei der verschiedene Kopf- und Körpermassagen in Kombination mit diversen Verwöhn-Varianten genossen werden. Im Anschluss daran begibt man sich bedeckt mit Handtüchern oder Bademänteln in den Ruheraum. Aber nicht nur der Körper, auch der Gaumen kann verwöhnt werden. Das Hamam Hafen Hamburg hält für hungrige Besucher allerlei Leckereien der mediterranen Küche bereit.

 Hamam Hafen Hamburg
Seewartenstraße 10
20459 Hamburg
 

Saunawelten Kaifu-Bad

Im Saunabereich des Kaifu-Bades gibt es drei verschiedene Innen-Saunen und zwei Dampfbäder. Die größte von ihnen ist eine finnische Sauna mit 90 °C. Die Trocken-Sauna ist mit 95 °C noch heißer und für echte Sauna-Profis gedacht. Saunaeinsteiger hingegen sind in der Farblichtsauna mit 60 °C gut aufgehoben. Beim Abkühlen hat man die Wahl zwischen einem Kalttauchbecken im sichtgeschützten Innenhof oder Kaltduschen und Fußbecken. Zum Ruhen und Entspannen zwischen den Saunagängen lädt sowohl der Ruheraum mit Kamin in der ersten Etage oder der Schlafraum mit bequemen Wasserbetten ein. Vor allem bei einer Erkältung eine wahre Wohltat ist das Eucalyptus-Dampfbad, das die Atemwege frei macht. So kann man wieder durchatmen!

 Kaifu-Bad · Hohe Weide 15
20259 Hamburg

Weleda City Spa

Weleda Spa HH

In einem der schönsten Stadtteile der Stadt findet man diese Adresse für die kleine Pause vom Alltag: in Blankenese. Das Weleda City SPA verfügt über vier unterschiedliche Behandlungsräume. Zum Angebot gehören verschiedene Massagen ebenso wie Beauty-Treatments für Sie und Ihn. Dazu kommen wechselnde Specials wie etwa das Treatment „Winterzauber“, eine regenerierende und stärkende Gesichtsbehandlung für die kalte Jahreszeit. Bei Weleda kommt natürlich grundsätzlich nur die hauseigene Naturkosmetik an die Haut.

 Weleda Day Spa
Blankeneser Bahnhofstraße 5
22587 Hamburg