Musik-Tipps im Januar

Hamburg macht seinem Ruf als Show- und Musikmetropole mal wieder alle Ehre. Das gilt auch für das nächste Jahr. Hier kommen zwei Musik-Tipps.

Musik-Tipps im Januar: Harry Potter
Orchester trifft auf Film. ©Frank Embacher Photographie

Im Januar geht es mit einem Mega-Duo los: Zuerst faszinieren Musik und Film bei „Harry Potter in Concert“. Diesmal dreht sich alles um „Die Kammer des Schreckens“ Harry Potter und seine Freunde betreffen in ihrem zweiten Jahr auf Hogwarts auf sprechende Riesenspinnen, peitschende Weiden, besessene Klatscher und einen Hauselfen, der Harry unbedingt davon abhalten möchte nach Hogwarts zurückzukehren. Um Hogwarts zu retten, lernt er gemeinsam mit Ron und Hermine das Duellieren, braut verbotene Zaubertränke und sucht nach den Erben von Slytherin, der die ganze Schule bedroht. Der Film wird in HD gezeigt, die Musik live vom Deutschen Filmorchester Babelsberg gespielt. 12. Januar 18 Uhr, Barclaycardarena.

Musik-Tipps im Januar: Die Schöne und das Biest
Große Geühle inklusive. ©Jef Kratovil

Ebenfalls im Januar verzaubert „Die Schöne und das Biest“ in der Laeiszhalle. Die gefühlvolle Liebesgeschichte punktet durch große Gefühle und Dramatik. Die Zuschauer dürfen sich auf einen Mix aus gefühlvollen Balladen und rockigen Songs in deutscher Sprache freuen. Dazu begeistert die Inszenierung mit einzigartigen Bühnenbildern und einer spektakulären Lichtshow. 27. Januar, Laeiszhalle, großer Saal, 20 Uhr.