Kunst und Kultur in der Innenstadt

So wirrd es ab dem 3. Juli in der Mö aussehen. © Thorsten Ahlf/Funkek Foto Service und LIU Ruowang Studio

Ungewöhnliche Kunst-Aktion
In der Zeit vom 03. – 17. Juli 2022 verwandelt das City Management die Mönckebergstraße in eine Kunstausstellung. Zwölf überdimensionale Skulpturen des chinesischen Künstlers LIU Ruowang, jede 3,50 Meter hoch, werden in dieser Zeit das Bild der Innenstadt prägen. Möglich ist diese Aktion durch eine Kooperation mit der internationalen Kunstausstellung NordArt

LIU Ruowang gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstlers Chinas. Seit 2016 stellt er fast jährlich neue Werke auf der NordArt aus. Mit dem Blick gen Himmel mahnen die großen Gorillas vor der zunehmenden Zerstörung der Natur durch die Errungenschaften der Zivilisation. 

„City Management möchte mit dieser Aktion ein Highlight mit großer Strahlkraft für die Innenstadt realisieren und den Stadtraum einzigartig erlebbar machen. Die Kunst ist nicht da, wo man sie erwartet, sondern wir holen die Kunst dahin, wo die Menschen sind“ so City Managerin Brigitte Engler. 

Kultur im historischen Ambiente

Kunstaktion mit Regenschirmen. ©C. Hock


Im Rahmen der Colonnaden Art finden in den Arkaden im Sommer viele Aktionen statt. Dazu gehört auch die Foto-Ausstellung „ColonnadenArt. Kulturelle Sommerzeit“ , die ab Juli bei Meister Kamera zu sehen sein wird. Wer von den Fotografen den Publikumspreis bekommt, bestimmen die Colonnaden-Besucher – in zahlreichen Restaurants liegen Stimmmzettel aus.