Kleine Ermittler: Ferienspaß im Polizeimuseum

Beim Ferienspaß im Polizeimuseum kommen die Kleinen als Ermittler groß raus

Noch haben die Hamburger Kids einen knappen Monat Sommerferien. Da sucht man schon mal nach neuen Ideen. Wie wäre es beispielsweise mit dem Ferienspaß im Polizeimuseum?

Mit der Polizei-Rallye wird Hamburger Polizeigeschichte richtig interessant. Bei dieser Rallye erfahren Kinder, wie sich der Beruf und die Aufgaben des Polizisten verändert haben. Darüber hinaus beantworten sie spannende Fragen.

Rasante Fahrt in einem echten Streifenwagen

Eigenständig finden sie dabei Antworten auf die Frage, welche Tiere für die Polizei arbeiten Welche Fahrzeuge die Polizei hat, wird ebenfalls geklärt. In der alten Polizeiwache wollen Schreibmaschine, Wahlscheiben-Telefon und Fernschreiber ausprobiert werden. Wer möchte, kann einen echten Polizei-Einsatzhelm anprobieren.

Alle acht Aufgaben sind gelöst? Dann gibt es für alle einen ganz persönlichen Polizei-Ausweis. Im Anschluss an die Rallye wartet auf jeden eine rasante Fahrt im echten Streifenwagen. Alternativ steht ein virtueller Flug im Cockpit eines Polizeihubschraubers auf dem Programm.

Auf Spurensuche im Polizeimuseum

Die Polizei-Rallye ist für Kinder ab 7 Jahren empfohlen, die bereits erste Erfahrungen im Lesen und Schreiben haben.

Bis 4. August, jeweils dienstags und donnerstags von 14 bis 16 Uhr.

Kosten: 3 € inklusive museumspädagogische Begleitung

Eine verbindliche Anmeldung für die Polizei-Rallye ist nötig, weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Begleitung einer erwachsenen Begleitperson ist nicht erforderlich. Es wird gebeten, die telefonische Erreichbarkeit sicherzustellen.

Hotline: 040 – 4286 – 680 80. Von Dienstag bis Donnerstag jeweils 10 bis 13 Uhr
Polizeimuseum Hamburg| Carl-Cohn-Straße 39| 22297 Hamburg