Hamburg zum Lesen: etwas andere Entdeckertouren

Hamburg zum Lesen: der Hafen
Das Hamburg-Panorama beflügelt – auch Schriftsteller

Auch wenn die Temperaturen teilweise schon so mild sind wie im Frühling. Noch haben wir Februar. Und deshalb gehört auch Regen, Dunkelheit und Kälte dazu. Wenn die Wettervorhersage mal wieder ganz gruselig ist, kann man es sich auch zu Hause – oder im Hotel – gemütlich machen: mit einem guten Buch. Wir haben eine Auswahl für Euch – tolle Seiten aus oder über Hamburg. Viel Spaß beim Lesen!

Belletristik

Das Haus am Alsterufer von Micaela Jary
Hamburg 1911. Vor den politischen Ereignissen, die zum Ersten Weltkrieg führen, entspinnt sich dieser Roman um eine Hamburger Reederfamilie, um Glück und Liebe, Verlust und Intrigen. Übrigens: Zu diesem Buch gibt es mit „Sterne über der Alster“ eine Fortsetzung. Goldmann, 9,99 €

Niemandsland von Rhidian Brook
Nach dem Ende der Nazi-Diktatur zieht ein englischer Offizier mit seiner Frau in ein Herrenhaus in der Elbe. Auch die Besitzer wohnen dort noch. Besatzer und Besiegte unter einem Dach: Kann das gut gehen? btb, 9,99 €

Ziemlich unverhofft – Eine Familienkomödie von Frauke Scheunemann
Die alleinerziehende Mutter Nikola Petersen lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Dem täglichen Chaos begegnet sie furchtlos – aber als die italienische Mutter von ihrem Nachbarn Tiziano eintrifft, wird es richtig turbulent …Goldmann, 10 €

Historisches

Die Eisbaronin von Nicole. C. Vosseler
Katya und ihr Bruder Grischa haben große Pläne: Von Hamburg aus wollen die beiden das Eis des Nordens bis in die Tropen verschiffen. Erster Teil der Familiensaga aus der Hansestadt. Goldmann, 10 €

Mein Leben auf dem Pulverfass von Heinz-Diego Leers
Das Cabaret Pulverfass auf der Reeperbahn ist nicht nur berühmt  –es ist sogar Europas größtes Travestietheater. Heinz-Diego Leers, Gründer des Cabarets, nimmt die Leser mit auf eine faszinierende Reise in diese schillernde Welt. Books on demand, 23 €

Die Elbe – Europas Geschichte im Fluss von Uwe Rada
Die Elbe ist eine europäische Lebensader und lebendige Geschichte. Uwe Rada nutzt diesen Strom wie eine Perlenkette, auf die er kleine Geschichten und große Geschichte über außergewöhnliche Orte, besondere Menschen, über Handel und Umwelt, Häfen und Literatur aufzieht.  Siedler, 22,50 €

Krimis

Inspektor Takeda und die Toten von Altona von Henrik Siebold
Von Tokio nach Hamburg verschlägt es Inspektor Takeda. Bereits bei seinem ersten Fall muss er zeigen, was in ihm steckt: Der vermeintliche Selbstmord eines Ehepaars in Altona entpuppt sich nämlich schnell als Mord. Auftaktbuch zur Reihe um einen ungewöhnlichen Ermittler. Aufbau, 9,99 €

Als Hörbuch: Beton Rouge und Blaue Nacht von Simone Buchholz
Hamburger Manager, die nackt in Käfige gesperrt werden oder ein Opfer ohne Namen – Staatsanwältin Chastity Riley hat in Hamburg mit absonderlichen Verbrechen zu tun. Ihr chaotisches Privatleben macht die Dinge nicht einfacher… Hörbuch Hamburg, jeweils 14,99 €

Hamburg Noir von Tom Krausz
Eine einzigartige Mischung aus spannendem Krimi und Fotos im Stil des Film Noir,  anhand derer man überdies Hamburg auf eine ganz neue Weise entdecken kann: eben bei der Suche nach der verschwundenen Frau. Koehler, 19,95 €

Sachbuch

Cap San Dielgo von Kurt Flechsenhar, Ann-Kathrin Cornelius
Viel ist über Hamburgs schwimmendes Wahrzeichen schon geschrieben worden. Dieses Buch jedoch wählt einen anderen Weg: Es erzählt die Geschichte und die Geschichten der Crew und 45 ehrenamtlichen Seemänner im Ruhestand, die das Schiff in Schuss halten. Koehler, 29,95 €

Blankenese von Eigel Wiese
Wie entstand eigentlich Hamburgs wohl berühmtester Stadtteil? Dieser Frage geht das Buch mit viel Wissen und spannenden Fotos nach. Koehler, 14,95 €

Hamburg.Licht.Kunst von Matthias Gretzschel, Michael Zapf
Er verwandelt jährlich den Hafen in einen Blue Port und rückt Hamburg damit in ein besonders faszinierendes Licht: der Lichtkünstler Michael Zapf. Dieses Buch präsentiert seine spektakulärsten Werke aus aller Welt.Koehler, 14,95 €

Übrigens: Ein guter Tipp zum Bücherkauf sind die Heymann-Buchhandlungen mit ihren zahlreichen Filialen in vielen Hamburger Stadtvierteln und im Umland. Support your local dealer!