Goldener Schlüssel – Italienische Gastfreundschaft

   Das Gallo Nero liegt unweit der Alster, mitten im Wohngebiet von Uhlenhorst.

Es ist Sonntag 18 Uhr als wir das Restaurant betreten und wir sind froh einen Tisch reserviert zu haben, denn das Restaurant ist sehr gut besucht. Der Oberkellner begrüßt uns freundlich an der Tür, nimmt uns die Garderobe ab und platziert uns an unserem Tisch.

Bild: Gallo Nero / Walter Ponchia Wir wählen aus der Speisekarte und starten gemeinsam mit einem Bruschetta und als Vorspeise nehmen wir einen Ruccola con Parmigiano und einen Kichererbseneintopf. Auf Empfehlung des Kellners wählen wir einen vortrefflichen Weißwein, ganz nach unserem Geschmack. Zum Hauptgang entscheiden wir uns für hausgemachte Tortellini mit Ricotta-Spinatfüllung und ein Tagliata Di Fassona Con Aspara.
Um die Wartezeit zu verkürzen, serviert man uns einen Gruß aus der Küche, der uns in freudige Erwartung auf die nächsten beiden Gänge versetzt. In angenehmer Atmosphäre und einer sehr geschmackvollen Einrichtung fällt uns das Warten auch nicht schwer.

Der Gruß aus der Küche hat nicht zu viel versprochen. Die Vorspeisen sind ausgesprochen lecker und als der Hauptgang serviert wird, sind wir sehr angenehm überrascht. Alles ist sehr ansprechend angerichtet und geschmacklich aufeinander abgestimmt.

Die Desserts, Panna Cotta mit Waldbeeren und Cremoso al Mascarpone con Gelato affogato al Caffè versüßen uns den Abend. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner