Ständiger Pop Up Store – B – LAGE

 Ausstellungsraum für neue Ideen   Im Oktober vergangenen Jahres eröffnete ein neues und innovatives Ladenkonzept seine Türen im Hamburger Schanzenviertel: der andauernde Pop Up Store B-Lage.© Paul Pack
Mit diesem Konzept erfüllt sich Jungunternehmerin Vanessa Janneck nicht nur den Traum eines eigenen Ladengeschäfts, sondern schafft auch eine zentrale Anlaufstelle für die lebendige Start-up-Szene der Hansestadt. Junge Unternehmen haben hier die Möglichkeit auf 55 Quadratmetern Ausstellungsfläche ihre Produkte und Ideen allen Interessierten vorzustellen und den eigenen Bekanntheitsgrad sowie Marktwert zu steigern.

Vanessa Janneck kam vor zwei Jahren selbst mit ihrem Modelabel „Vanewonderland“ im Gepäck nach Hamburg und kennt die Chancen, die die Hansestadt zu bieten hat. Durch Nachbarschaftsmärkte wie die „Marktzeit“ oder „Hallo Frau Nachbar“ wird in Hamburg wieder Nähe zu den Kunden geschaffen und ein bekannter Lifestyle zurückgebracht: Man kann wieder anfassen, probieren und dabei Gleichgesinnten begegnen.© Paul Pack
Den Präsentationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Sie reichen von Pre-order- oder PR-Events über Produktvorführungen bis hin zum Verkauf aktueller und saisonaler Kollektionen sowie Lagerbeständen. Dabei gilt nur eine Regel: Das Gesamtkonzept muss stimmig sein, die Kunden inspirieren und ein abwechslungsreiches Angebot bieten – dann ist jeder herzlich willkommen.