Ganz reell gewinnen: mit Warlich Rum

Der Teufelskopf: das berühmte Tattoo-Motiv von Christian Warlich ©SHMH

Ganz gleich, ob ihr auf die Cremigkeit von Eierlikör abfahrt oder lieber einen süß-würzigen Rum genießt – bei unserem Gewinnspiel habt ihr die Wahl.

Gemeinsam mit dem Kult-Label Warlich Rum verlosen wir nämlich je eine Flasche besagten Rums und eine Flasche leckeren Eierlikör. Das Besondere daran ist aber nicht nur die Tatsache, dass die Getränke mit besten Zutaten und hanseatischer Destillateurskunst hergestellt sind – auch die Flaschen sind Kult.

Motive vom König der Tätowieren

Die Flaschen von Warlich-Rum schmückt ein Label mit Motiven von Christian Warlich. Der Mann ist nicht nur unter Tattoo-Künstlern eine Legende. Er gilt vielmehr in Hamburg und der Welt als König der Tätowierer. 1919 eröffnete der Seemann auf St. Pauli eine Kneipe. Rechts befand sich die Schankwirtschaft, links ein Tattoo-Studio. Dort verewigte Warlich seine Entwürfe. Darunter war auch ein Teufelskopf, der bis heute zu seinen berühmtesten Vorlagen zählt.

Heute ist vielfach in Vergessenheit geraten, dass Warlich in seiner Kneipe nicht nur tätowierte, sondern auch Getränke verkaufte – vor allem Grog, der bekanntlich aus Rum mit Wasser besteht. Kein Wunder also, dass auch ein Rum den Namen Warlich trägt.

Kreiert hat ihn ein echtes Traditionsunternehmen: Hamburgs ältester Weinkellerei und Spirituosenmanufaktur Heinr. von Have. 1868 als Weinhandlung gegründet ist es bis heute ein florierendes Geschäft im Familienbesitz. Der Rum für Warlich Rum kommt aus Jamaica und wird in Hamburg veredelt. Dieser sogenannte „German Rum“ ist aber auch Bestandteil des Warlich Rum Eierlikör, der mit Bio-Eiern hergestellt wird. Dafür aber ohne Milch und Sahne, der Eierlikör ist also laktosefrei. Auch sonst kommt er ohne Schnickschnack wie Milcheiweiß. Gluten, Soja oder künstliche Aromastoffe aus.

Christian Warlich (l.) mit seinem Vorlagenbuch. ©SHMH

Für Liebhaber kreativer Labels ist auch die Demon-Design-Edition einen Blick wert. Denn sie zeigt Warlichs berühmtestes Tattoo-Motiv. Was das ist, wollen wir von euch wissen.

Schreibt die Lösung per Mail an Redaktion@hamburg-fuehrer.de und zwar bis zum 7. Oktober. Auch ob ihr Team-Rum oder Team-Eierikör seid, müssen wir natürlich wissen. Unter allen richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung der Gewinne sind ausgeschlossen. Viel Glück – und Prost!