Feuerzeichen: Biikebrennen auf Sylt

Feuerzeichen: Feuer am Strand
Strandfeuer vertreiben den Winter. ©Pixabay

 

Es ist einer der ältesten nordfriesischen Bräuche und soll an der ganzen schleswig-holsteinischen Nordseeküste den Winter vertreiben: das Biikebrennen. Alljährlich am 21. Februar brennen in der Abenddämmerung die Feuer. Aufgeschichtetes Holz, Zweige und Bäume werden entzündet, meterhohe Flammen lodern in den Himmel.
Die Biike (Sylter Friesisch für das „Feuerzeichen“) geht auf heidnische Zeiten zurück. Früher sollte der Opferbrand die bösen Geister des Winters vertreiben. Später soll das Biikebrennen zur Verabschiedung der Walfänger und Fischer gedient haben. Heutzutage ist es die erste große touristische Veranstaltung des Jahres. Touristen und Einheimische ziehen meist gemeinsam in einem Fackelzug von einem zentralen Treffpunkt zum Brennplatz.
Wenn die Feuer erloschen sind, geht es zum Grünkohlessen mit Kassler, Schweinebacke und süßen Kartoffeln in die gemütlichen Gaststuben. Die Feuer werden an den einzelnen Orten von unterschiedlichen Bräuchen begleitet. So werden manchmal noch Strohpuppen verbrannt oder die Feierlichkeiten werden, wie beispielsweise auf Sylt, auf den 22. Februar ausgedehnt. Seit 2014 steht das Biikebrennen im nationalen Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO.
Für die Anreise empfiehlt es sich, den Sylt Shuttle der Deutschen Bahn zu nehmen. Nicht nur, weil er das bequemste Verkehrsmittel für die Anreise ist, sondern weil er auch ganzjährig als Lebensader zwischen dem Festland und dem Ferienparadies das schnellste  Verkehrsmittel ist und so auch kurze Tagesausflüge möglich macht, die besonders bei Städtern aus Kiel, Flensburg und Hamburg beliebt sind.

Hier finden die Feuer auf Sylt am 21.02 statt:
Archsum: 18.30 Uhr, Deich im Uaster Reeg; Fackelzug ab Deichweg/Melnkop, 18.15 Uhr
Hörnum: 18.15 Uhr, Campingplatz; Fackelzug ab Tourismus-Service, Rantumer Straße, 18 Uhr
Kampen: 18.30 Uhr, Norddörfer Halle; Fackelzug ab Feuerwehrgerätehaus 18 Uhr
Keitum: 18 Uhr, Ortseingang, Am Tipkenhoog
List: 18.45 Uhr, am Wohngebiet Königshafen; Fackelzug ab Kirche St. Jürgen 18 Uhr
Morsum: 19 Uhr, Morsum Kliff; Fackelzug ab Parkplatz Nösse, 18.30 Uhr
Rantum: 18.30 Uhr, Am Sandwall; Fackelzug ab Kurhaus 18 Uhr
Tinnum: 18 Uhr, Tinnumer Burg; Fackelzug ab Gemeindehaus 17.30 Uhr
Wenningstedt: 18.30 Uhr hinter der Norddörfer Halle; Fackelzug ab Friesenkapelle 18 Uhr
Westerland: 18.45 Uhr Campingplatz in den südlichen Dünen; Fackelzug mit Musikzug ab St. Nicolai-Kirche 18.15 Uhr