Holsten Therme – Manche mögen´s heiß!

Auf jeden Fall, wenn sie einen Urlaub vom Alltag in der Holsten Therme planen. Vor den Toren Hamburgs wartet im Schleswig-Holsteinischen Kaltenkirchen nicht nur eine abwechslungsreiche Poollandschaft mit Wassertemperaturen, wie wir sie sonst nur aus dem Urlaub im Süden kennen. Entspannung, Erholung und Spaß stehen hier ganz oben auf der To-do-Liste.

Wo sonst lassen sich urlaubsreife Großstädter in Norddeutschland zwischen Palmen und Felslandschaften auf dem Wasser treiben? Sie genießen karibisches Flair und tauchen zwischen Wasserfällen auf und ab. In der liebevoll gestalteten Lagune fehlen eigentlich nur noch Captain Jack Sparrow und seine Black Pearl, um uns auf ein spannendes Abenteuer zu entführen.
Wer Abenteuer sucht, muss dafür aber nicht gleich ein Schiff kapern und in See stechen. Adrenalinliebhaber finden ihr Glück auch in der Karibik-Rutsche. Nach dem Aufstieg zum Start-Gate folgt ein 92 Meter langer Rutsch vorbei an den Bewohnern des Meeres, gefolgt von einer bunten Lichtershow. Eigentlich möchte man gar nicht, dass diese Reise endet. Wer aber den Wettbewerb liebt, sollte versuchen, besonders schnell durch die Unterwasserwelt zu gleiten. Schließlich wird hier jede Rutschzeit festgehalten – und wer ist am Ende nicht gern Erster?

Das Erlebnis des Nordens kann aber noch mehr und punktet neben seinen Wasserwelten vor allem mit seiner vielfältigen Sauna- und Wellnesswelt. Dank unterschiedlicher Wohlfühl-Massagen entspannen sich unsere Muskeln, während sich jeglicher Stress ins Nirvana auflöst. Ebenso entspannend und effektiv wie eine gute Massage ist ein Besuch in der Saunawelt. Welche Region darf es da denn sein: Japan, Finnland oder doch lieber die Kalahari? Das Wort Saunawelt hält hier wirklich, was es verspricht, wenn die Holsten Therme uns auf eine heiße Reise des Saunierens schickt. Wer sich auf die Hitzewelle einlässt, für den ist ein Besuch der Shitau Meditations-Sauna ein Muss. Gut, mit ihren 75 Grad Celsius mag sie temperaturtechnisch manchem Gast nicht heiß genug sein, leise Meditationsmusik und der aufsteigende Duft japanischer Kräuter lassen aber selbst alteingesessene Liebhaber den Begriff der „Schwitzstube“ neu definieren.

Um die zahlreichen Angebote und Möglichkeiten der Holsten Therme für sich zu entdecken, reicht ein Tag sicher nicht aus. Urlaub vom Alltag ist in Norddeutschlands Entspannungsperle aber garantiert.