Erneuter Trecker-Protest in Hamburg

Trecker-Protest: Traktor vor dem Rathaus

So wie auf dem Foto oben wird es diesmal nicht aussehen: Vor ein paar Wochen waren sogar vor dem Rathaus die landwirtschaftlichen Boliden zu sehen. Am morgigen Donnerstag ist erneut ein Trecker-Protest in Hamburg angesagt. Diesmal allerdings werden die Fahrzeuge umgeleitet: auf Parkplätze an der Glacischaussee, am Volkspark und der Alten Wilhelmsburger Reichsstraße. Dennoch muss natürlich mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Erwartet werden 4000 Landwirte mit ihren Fahrzeugen.

Anlass für die Großdemo ist der Klimagipfel in der Hansestadt. Bis zum 15. November tagen die Minister, Senatoren sowie Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) im Hamburger Marriott Hotel. Auf der Themenliste stehen Klimaschutz, Meeresmüll oder Insektenschutz.

Der Trecker-Protest der Landwirte richtet sich gegen das Agrarpaket der Bundesregierung, dass sie noch mehr einschränkt. Sie fordern einen Dialog mit Politikern und kooperative Ansätze.