Zum MAMF-Festival nach Stade!

Der Bürgerpark in Stade verwandelt sich am 27. August in ein Festivalgelände ©henningangerer.de

Das bekannte MAMF-Festival (Müssen alle mit Festival) startet in diesem Jahr wieder mit voller Power durch. Am Samstag, 27. August ab 13 Uhr beginnt das Event im Stader Bürgerpark mit einem Line-Up, dass sich sehen lassen kann. 

Mit dabei sind MEUTE, Paula Hartmann, Team Scheisse, Husten und Blond. Sie bilden eine bunte Mischung aus mitreißenden Electrosounds, Rap-Talenten und Pop-Newcomern. Alle fünf Acts sind aufstrebende Künstlerinnen und Künstler, die immer mehr Bekanntheit erreichen. Dazu kommen Jeremias – eine frische, junge Band aus Hannover mit Songs in ihrem eigens neu kreierten Genre „Disko-Funk“ und Nura. Die Rapperin und wird als frech, ehrlich und direkt beschrieben. Ihre Songs beinhalten derben Rap mit provokanten Texten, Trap, Dancehall und R’n‘B. 

Mit diesen Acts ist klar: Musik-Fans aller Art kommen beim MAMF-Festival auf ihre Kosten. Jedoch hat das MAMF noch viel mehr zu bieten. Die musikalischen Highlights, das köstliche, gastronomische Angebot und das kreative Kinderprogramm sorgen auch bei Familienbanden für ein einmaliges Erlebnis, welches noch lange in Erinnerung bleiben wird. 

Das Festival ist auch eine gute Gelegenheit, um einen Bummel durch das malerische Stade zu machen

Clever Tickets kaufen

Für 50 € zzgl. VVK-Gebühren bei Ticketkauf bis 12. August sind die Tickets der Preisstufe „Schlauer Fuchs“ über die STADE Marketing und Tourismus GmbH bei der Tourist-Information am Hafen, telefonisch unter 04141-776980, dem STADEUM, Eventim und Ticketmaster erhältlich. Ab Samstag, 13. August wird die dritte Ticketstufe „Starker Bär“  für 55,00 EUR zzgl. VVK-Gebühren eingeführt. Tickets sind für Kinder unter sechs Jahren kostenlos, alle älteren Kinder zahlen nur 10,00 EUR, diese Tickets sind an der Kasse vor Ort oder mit VVK-Gebühren in der Tourist-Information am Hafen erhältlich. Weitere Informationen zum MAMF 2022 und Links zu den Vorverkaufsstellen ab Verkaufsstart gibt es hier

Den Festivalsonntag kann man übrigens bestens mit einem Bummel durch das malerische Stade verbinden. Wer bereits bei der Anfahrt ein ganz besonderes Feeling erleben möchte, wählt einfach eine Mini-Kreuzfahrt mit den Elblinien.