Zu Shorty ins Meer – im Planetarium

Shorty (Mitte) mit seinen Mitstreitern Jacke (l.) und Indigo. Alle Fotos: ©Softmaschine

Der tollpatschige Riff-Fisch Shorty lebt mit seiner schlauen Schwester Indigo und dem wagemutigen Sägefisch Jake in einem bunten Korallenriff. Als das riesige Schleppnetz eines Fischtrawlers ihr Zuhause verwüstet, machen sie sich auf die Suche nach einer neuen Heimat.

Ihre abenteuerliche Reise führt das Trio von unwirtlichen Meerestiefen bis hin zu fernen Monden in unserem Sonnensystem. Sie treffen auf exotische Kreaturen, verfangen sich in gefährlichem Plastikmüll und stellen sich ihren schlimmsten Ängsten. Wird es ihnen gelingen, das legendäre Zauberriff zu finden – eine unberührte und verborgene Unterwasserlandschaft ganz ohne Menschen?

Mit der 3-D-Animation „Die Legende des Zauberriffs“ präsentiert das Planetarium Hamburg eine ebenso entzückende wie lehrreiche Geschichte über die Wichtigkeit der Ozeane für unser aller Leben. Dabei werden die tierischen Hauptdarsteller von Schauspielern wie Hannes Jaenicke, Emilia Schüle, Veronica Ferres oder Andreas Bourani gesprochen.

Buchungen für dieses schöne Ferienvergnügen hier

„Die Legende des Zauberriffs“
ab 13, Juli, diverse Termine
Planetarium
Linnering 5