Ziemlich scharf! Das Spicy’s Gewürzmuseum

Auch Pfeffer ist im Gewürzmuseum reichhaltig vertreten.

Bereits seit einigen Jahren bereichert das Spicy’s Gewürzmuseum die Hamburger Museenlandschaft und bietet ein einmaliges Erlebnis in einem traditionellen Speicher in der legendären Speicherstadt.

Die Location ist schon einmal perfekt gewählt: Denn in der Speicherstadt kamen früher auch edle Gewürze aus aller Herren Länder an. Der Duft steckt übrigens immer noch in dem alten Mauerwerk. Das merkt man, wenn man im Hochsommer durch die Speicherstadt flaniert.

Stilechte Location: in einem alten Speicher

Der Duft bestimmt natürlich auch den ersten Eindruck im Spicy’s Gewürzmuseum – wobei der Name ein wenig irreführend ist: Denn auch wohlriechende Kräuter aus aller Welt sind hier zu Hause. Rund 50 Rohgewürze und Küchenkräuter, dazu 900 Exponate aus den letzten 500 Jahren machen den Besuch in Spicy’s Gewürzmuseum zum echten, sinnlichen Erlebnis.

Wissenswertes aus der Welt der Gewürze

Doch nicht nur Erwachsene finden hier viel zu staunen und zu schnuppern. Auch Kids fühlen sich im Gewürzmuseum pudelwohl. Der richtige Umgang mit Vanille, Chili und Tonkabohne sollte auch bereits so früh wie möglich gelernt sein. Denn nur so haben die Kids später einmal Lust auf fantasievolle Koch-Kreationen.

Aus aller Welt sind Kräuter und Gewürze im Spicy’s gelandet

„Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen“, sagten unsere Vorfahren gern – und hatten damit durchaus recht. Heute allerdings gerät das Wissen um die gesundheitlichen Vorteile vieler Kräuter und Gewürze mehr und mehr in Vergessenheit. Auch hier hilft Spicy’s weiter. Denn hier wird auch erklärt, welche Gewürze bei welchen Wehwechen helfen.

Ein weiteres Museumskapitel ist der Geschichte des Gewürzhandels gewidmet und auch hier spielt Hamburg traditionell eine große Rolle.

Neben der großen Dauerausstellung bietet das Spicy’s Gewürzmuseum auch immer wieder spannende Sonderausstellungen. Bekannt sind auch Events wie die Ringelnatz kulinarisch mit Pellkartoffeln und Gedichten oder die Körri-Tour. Mehr dazu auf der Website des Museums.

Spicy’s Gewürzmuseum
Am Sandtorkai 34
Öffnungszeiten:
täglich 10 bis 17 Uhr