Wohin in Hamburg: Tipps vom Team

Wohin in Hamburg: Römischer Garten
Gehört auch zu den places to be des Teams: der Römische Garten

Landungsbrücken, Michel, Reeperbahn. Auch uns vom Hamburg Guide liegen diese Sehenswürdigkeiten am Herzen. Aber darüber hinaus haben wir als Auskenner natürlich auch den einen oder anderen alternativen Lieblingsplatz in der Stadt. Unter dem Motto „Hier sind wir gern“ zeigen wir sie Euch.

Thomas Gramlow: Verleger

Wohin in Hamburg: Kaltehofe
Das Wasserschutzgebiet Kaltehofe

Die große Leidenschaft unseres Verlegers Thomas Gramlow ist nicht nur unser Auftritt online oder print, sondern auch die Fotografie. Kein Wunder, dass er immer die Redaktion mit immer neuen Hotspots versorgt.

Einer seiner Lieblingsplätze in der Stadt ist der Römische Garten in Blankenese, den erstaunlich wenig Menschen kennen. Ein kleines Stück Italien am Elbhang, das für mediterranes Feeling sorgt. Doch auch sonst ist Thomas gern „im Ausland“ unterwegs. So gehört der „Amazonas“, also der Bereich der Alster zwischen Mellingburger Schleuse und Alsterschleusenteich zu seinem bevorzugten Kanu-Revier und der  FIndling „Alter Schwede“ bei Övelgönne wird angesteuert, wenn er mal wieder bouldern möchte. 

Wohin in Hamburg: Alsterschleife
Urwald-Feeling an der Alsterschleife

Auch auf der Elbinsel Kaltehofe findet man unseren Verleger bisweilen, weil sich hier Natur mit der Stiftung Wasserkunst zu einem einzigartigen Ensemble verbindet.

Handan Gök: Verlagsleitung

Wohin in Hamburg: Palmaille
Die Hamburger Palmaille

Unsere Verlagsleiterin ist gleichzeitig die „Instagram-Beauftragte“ des Verlags. Kein Wunder also, dass sie in ganz Hamburg nach neuen, spannenden Motiven für Fotostories und mehr sucht. Einer ihrer Lieblingsorte ist die Paul-Roosen-Straße auf St. Pauli, weil es hier eine tolle Mischung aus kleinen Läden, Cafés und Restaurants gibt. Auch rund um den Grindel ist Handan häufiger mal zu treffen.

Wohin in Hamburg: Bahrenfelder Forst
Idylle in der Großstadt: der Bahrenfelder Forst

Dass Hamburg eine besonders grüne Stadt ist, in der man ganz schnell Erholung tanken kann, schätzt auch unsere Verlagsleitung, zum Beispiel bei einem Spaziergang durch den Bahrenfelder Forst. Darüber hinaus hat Handan auch eine ganz persönliche Lieblings-Straße in Hamburg: Die Palmaille mit ihrer prachtvollen Allee ist jetzt im Sommer fast genauso schön wie im Herbst, wenn das Laub leuchtet. Übrigens: die Straße diente 1638 einem ganz anderen Zweck. Sie war eine Spielbahn, auf der Landesherr Graf Otto V. as Ballspiel „Palla al Maglio“ initiierte. Daher hat die Palmaille auch ihren Namen.

Andrea Abrell: Chefredakteurin

Wohin in Hamburg: Volksdorf
Auch das ist Hamburg: Natur pur in Volksdorf

Als Chefredakteurin gehört kreatives Chaos bisweilen zu ihrem Alltag. Deshalb ist Andrea (mit Redaktionshund Birra) auch gern in Volksdorf unterwegs, um die Akkus in der Natur aufzuladen. Als Kontrastprogramm dient das lebendige Portugiesenviertel  mit direkter Anbindung zum Hafen. Eine mehr oder weniger heimliche Leidenschaft hegt Andrea für Skulpturen aller Art. Deshalb gehört die Trostbrücke mit ihrer Statue des Heiligen Ansgar ebenso zu ihren Lieblingsorten wie der Stuhlmann-Brunnen in Altona oder das Panoptikum. Hier kann sie stundenlang die Details der Wachsfiguren studieren.

Angela Merkel im Panoptikum
Die Bundeskanzlerin im Panoptikum

Milena Westphal: Art Directorin

Wohin in Hamburg: Straßenszene Ottensen
Buntes Ottensen

Für unsere Art Directorin Milena ist Ottensen der Place-to-be in Hamburg. Quasi eine Stadt in der Stadt, in der man alles findet, was man braucht. Vor allem aber ist Ottensen ein Stadtteil, in dem man immer wieder Neues entdeckt. So versüßt sie sich in der Pâtisserie (Bahrenfelder Str. 231) gern den freien Tag mit französischen Köstlichkeiten. Im Stadteilarchiv stöbert sie in alten Fotos oder begibt sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit ihres Stadtteils.  Für Kunstfans ist Ottensen generell eine tolle Adresse. Spannende Locations wie „Die Hebebühne“  in der Barnerstraße 30 bieten Kreativen und Künstlern  ganz neue Möglichkeiten, ihre Visionen auf die Bühne zu bringen. Genau diese spannende Mischung macht Ottensen für Milena so lebenswert.

Leckereien aus der Pâtisserie
Süßes aus der Pâtisserie