Welterbefest Hamburg: Ab in die Speicherstadt!

Welterbefest: die Speicherstadt
Die Speicherstadt steht im Mittelpunkt des Welterbefests

Heute ist es wieder soweit: Hamburg feiert in der Speicherstadt und dem Kontorhausviertel das Welterbefest. Anlässlich des Deutschen Welterbetags gibt es Führungen, Tanz- und Musikveranstaltungen sowie Ausstellungen. Organisiert wird das Fest übrigens von den Anwohnern des Welterbes und dem Denkmalschutzamt.

Zu den Highlights gehört sicher das mobile Kino „Flexibles Flimmern“ mit seiner Vorführung im Chilehaus. Kinder sind im Speicherstadtmuseum genau richtig. Dort gibt es ein buntes Programm für die Lütten. Im Kaffeemuseum Rösterei Burg wird die Historie des Kaffees zum Erlebnis.Gastronomen sorgen für ganz unterschiedliche Gaumenfreuden und auf der Hauptbühne gibt es Tango-Musik.

Zeitgleich mit dem 2. Welterbefest feiert Hamburg auch die Eintragung des Wattenmeeres in die Welterbeliste der UNESCO vor zehn Jahren.

Welterbefest. Chilehaus
Das Chilehaus im Kontorhausviertel: Auch hier wird gefeiert

Welterbefest
2. Juni
ab 11 Uhr
St. Annenplatz und St. Annenufer