Top of Town! Die Tipps der Stadt – Seafood Summer

Frische Fische und Meerestiere gehören zu Hamburg, wie die Möwen an der Elbe oder die dicken Pötte bei Willkomm Höft. Fisch ist gesund und so sollte jeder Hamburger, als auch Hamburg-Besucher mehrmals in der Woche Fisch essen. Frischer geht es eigentlich nur noch direkt vom Fischkutter. Fangfrisch sind deshalb auch unsere Tipps für den August:  © Rebekka Folkerts

Fischbeisl
http://www.fischbeisl.de
Rustikal mit Fischmarkthallen-Charme, so präsentiert sich das Fischbeisl an der Großen Elbstraße. Das Essen steht eindeutig im Vordergrund und man genießt den Fisch hier traditionell bis mediterran. Die Maischolle gehört ebenso dazu, wie der junge Matjes im Juli. Zu den Hauptzeiten kann es auch schnell mal eng werden. Ein außer Haus Verkauf wird ebenfalls angeboten. Insofern geht ein Fischbrötchen auf die Hand immer.
Große Elbstr. 131, 22767 Hamburg, T: 040 3907275  

Elbfisch
http://www.restaurant-elbfisch.de
Das Elbfisch wirkt auf den ersten Blick eher wie ein Imbiss, entpuppt sich aber dann als richtiges Restaurant. Die Inhaber sind sehr freundlich und bemüht. Die Empfehlung: ein Kilo Garnelen vom Grill. Schälen muss man diese zwar noch selber, wer dies nicht mag, bekommt aber auch einen gutes Lachsfilet vom Grill mit Gemüse. Die Auswahl ist groß und so sollte jeder glücklich wieder das Elbfisch verlassen.
Bahrenfelder Str. 88, 22765 Hamburg, T: 040 39909277  

Klässig’s
http://www.klaessigs.de
Das Fisch-Bistro im Einkaufszentrum Perle Hamburg, direkt in der Innenstadt, besticht durch Frische und einem freundlichen Service hinter dem Tresen. An diesem gibt man auch seinen Bestellung auf, das Essen wird dann direkt und frisch gegrillt an den Tisch gebracht. Fisch- und Backfischbrötchen gibt es hier ebenso, wie einen sehr guten Haus-Chardonnay.
Spitalerstr. 22, 20095 Hamburg   
Hagenah – die Fischwerkerhttp://www.hagenah-hamburg.deSchon seit 1892 ist Hagenah eine Institution in Sachen Fisch und als Kombination von Fachandel und Bistro fast schon ein Unikat. Hier bekommt man jeden Mittag ab 11 Uhr viel Fischbei sehr moderaten Preisen. Daneben gibt es eine 30 Meter lange Fischtheke, an der man sich für zu Hause viele Leckerein des Meeres aussuchen kann.Schnackenburgallee 8, 22525 Hamburg, T: 040 822970
Fischfeinkost Delikatessen des Meeres
An diesem Ort hat der Fisch Geschichte. Schon seit 1895 wurde er hier verkauft. Seit 2000 befindet sich ausschließlich ein Bistro in den Räumlichkeiten, das sich auf das Mittagsgeschäft spezialisiert hat. Es gibt jeden Tag ein wechselndes Gericht, mit Glück auch mal zwei. Bestellt wird am Tresen, gegessen an Stehtischen oder im Sommer draußen.Colonnaden 104, 20354 Hamburg, T: 040 346314   

Caramba Especial
http://www.carambaespecial.com
Im Portugiesenviertel wird Fisch eh und je groß geschrieben, aber Franco legt die Messlatte noch etwas höher. Es gibt hier keine Speisekarte. Fisch oder Fleisch ist die Frage? Die Wahl sollte auf jeden Fall auf Fisch fallen. Franco ist Entertainer und begeistert nicht nur mit seiner Küche, sondern auch durch seine Art den Gast zu bewirten. Hier erlebt man einen unvergessenen Abend, der die Balance zwischen Kulinarik und Show gekonnt findet.
Rambachstr. 4, 20459 Hamburg, T: 0174 3991226

Fischmarkt Bistro Black Pearl Burger
http://www.fischmarkt-bistro.de
Laut Bewertungsportalen im Internet soll es hier die besten Fischburger der Stadt geben. Wenn man den Black Pearl Burger mit Oktopus sieht, nickt man dies auch sofort ab. Geschmacklich wirklich gut und optisch sowieso ein Hingucker. Das Restaurant ist eher ein Bistro und für Candle-Light-Dinner nicht wirklich geeignet. Dafür aber für Fisch-Genuss pur.
Grosse Elbstr. 133, 22767 Hamburg, T: 0172 9770860  © Rebekka Folkerts

Hummer Pedersen

http://www.hummer-pedersen.de
Pedersen ist eine Institution im Hafen und schon seit 1879 im Geschäft. 2003 umgebaut, bekommt man hier die komplette Bandbreite des Fisches kredenzt, den unsere Ozeane zu bieten haben. Eine Spezialität ist der Hummer, den man unbedingt mit einem Glas Wein genießen muss.
Große Elbstr. 152, 22767 Hamburg, T: 040 522993926   © Dominik Bleckmann

Brücke 10
http://www.bruecke-10.de
Wer ein richtiges Krabbenbrötchen möchte, der muss zur Brücke 10 gehen. Hier hat das Brötchen Gesicht und ist voll belegt und nicht nur optisch ein Traum, sondern auch geschmacklich. Aktuell explodieren die Krabben-Preise ja etwas, aber trotzdem sollte man sich diesen Genuss nicht entgehen lassen. Direkt auf dem Ponton der Landungsbrücken, mit Blick auf die großen Pötte sowieso unbezahlbar.
Bei den St. Pauli-Landungsbrücken 10, 20359 Hamburg, T: 040 33399339