Stiftung Hamburg Maritim – Kultur an Bord

Wer kennt sie nicht, die amüsanten und hintergründigen Texte von Joachim Ringelnatz?! Nicht wenige handeln von maritimen Themen, da der Dichter selbst zur See fuhr und sich auch an Land häufig unter Seeleute mischte. Doch nicht nur deshalb sind die Ringelnatz-Lesungen an Bord der historischen Schiffe der Stiftung Maritim gut aufgehoben:
Die Kombination aus Lesung, selbst gemachtem Labskaus und der einzigartigen Atmosphäre im Salon macht die Kulturabende an Bord des Lotsenschoners N°5 ELBE zu einer einmaligen Veranstaltung.
Die N°5 ELBE ist stolze 130 Jahre alt. Das weiße Holzschiff mit seiner umfangreichen Originalausstattung vom Rigg bis zur Kombüse ist ein echter Hingucker – nicht nur mit hochgezogenen Segeln auf der Elbe, sondern auch an seinem Liegeplatz im Sandtorhafen inmitten der modernen HafenCity.
Gefahren und gepflegt wird der Lotsenschoner von einer rein ehrenamtlichen Crew. Alle Erlöse dienen dem Erhalt des Schiffes.
Termine für „Kultur an Bord“:
15. Mai, 12. Juni, 14. August, 4. September