Patriotische Gesellschaft – Zum Alten Rathaus

  In der Hamburger Innenstadt sprießen Geschäfte, Coffee Shops und Büroräume nur so aus dem Boden. Doch die Frage, wo man nach einem ausführlichen Einkaufsbummel, mit Geschäftspartnern oder mit Freunden und Familie am Wochenende oder so richtig gut Speisen kann, bleibt meist unbeantwortet.
Mit der Neueröffnung des Restaurants und Veranstaltungsortes „Zum Alten Rathaus“ im Oktober wird die Innenstadt endlich wieder durch gute Gastronomie belebt.
Der Ort des Geschehens hat Geschichte. Hier stand das alte Hamburger Rathaus, und auch die Bürgerschaft tagte in den heiligen Hallen des Gebäudes – hier wurde über 600 Jahre lang Hamburger Geschichte geschrieben. Ein Ort, der bis heute das historische Hamburg widerspiegelt und die Heimat der seit über 250 Jahren bestehenden Patriotischen Gesellschaft von 1765 darstellt.
Die schöne, neugotische Spitzbogenarchitektur des Restaurants schafft eine ganz besondere Stimmung. Das Deckengewölbe erstrahlt nach dem Umbau in glänzendem Gold, sodass sich ein köstliches Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen besonders gut verspeisen lassen.
Und auch die Bienenvölker auf dem Dach der Patriotischen Gesellschaft (ungefähr 150 bis 200 kg Honig werden jährlich geerntet) sind besonders fleißig am arbeiten, um die Eröffnung im Oktober stattfinden zu lassen.