Öko-Wochenmärkte – Bio aus der Region

 Hamburg erfreut sich einer besonders hohen Dichte an Wochenmärkten. Da sich in den letzten Jahren die Nachfrage nach Produkten aus regionaler biologischer Landwirtschaft stetig erhöht hat, gibt es mittlerweile auch Märkte, die ausschließlich Bioprodukte anbieten.
Ein sehr gutes Angebot findet sich auf dem Spritzenplatz in Ottensen (Mi 11–18.30 Uhr, Sa 9.30–15 Uhr) auf dem u.a. das Demetergut Kattendorfer Hof seine hochwertigen Milch- und Gemüseprodukte verkauft. Hier finden sich türkische und arabische Stände neben alten Hamburger Bauernfamilien ein und füllen einen der ältesten Wochenmärkte Hamburgs mit geschäftigem Treiben. Jeden Freitag ist Öko-Wochenmarkt auf dem Marktplatz Winterhude (14.30–18.30 Uhr), auf dem z.B. in „Europas erstem Bio-Fischmobil“ der Fisch nur aus gezieltem und schonendem Fang oder aus Bio-Aufzucht ohne Hormone und Antibiotika stammt. Hier braucht beim Kauf keiner ein schlechtes Gewissen zu haben. In Blankenese (Mi 8 bis
13 Uhr) bietet der Markt an seinen Ständen viele Biolebensmittel und Naturkostwaren aus der Region. Frisches Obst und Gemüse, Bio-Brot und Backwaren, Käse und Molkereiprodukte, Biofleisch und Bio-Blumen gehören zu dem breiten Sortiment der Anbieter. Die Atmosphäre ist familiär, ein Klönschnack immer erwünscht.