Neueröffnung: Little Amsterdam – Holländische Gartenidylle

Entspannt mit Freunden im Garten sitzen und den Abend genießen. Die Luft ist erfüllt von leiser Musik, es werden ein paar Lichter angemacht und der Genuss von gutem Essen und kühlen Drinks runden den Moment ab. Wer mag so etwas nicht? Euch fehlt der Garten? Kein Problem, denn dies alles bietet ein neues Café in Hamburg.

Little Amsterdam heisst es und befindet sich in der Klosterallee. Besitzer Bruno Kilzer hat direkt am Isebekkanal einen Ort geschaffen, der für Großstädter, die eben keine Gartenidylle ihr eigen nennen können, nahezu die perfekte Oase bietet.

Dafür wurde ein ehemaliges Klohäuschen umgebaut, in der sich nun die Küche und die Bar befindet. Der Außenbereich wurde mit viel Geschick und einfallsreichen Ideen in einen Garten verwandelt, der einen sofort verzaubert. Ein Teil des Cafés ist überdacht, so dass man auch bei Schietwetter die Zeit angenehm verbringen kann.

Aktuell bereitet sich das Little Amsterdam auf die kühlere Jahreszeit vor und bietet seinen Gästen Wolldecken an, denn das Café bleibt auch im Winter geöffnet. Saisonale Speisen und Getränke ergänzen das Angebot.

Mit Patrick Wehrend hat sich Bruno Kilzer einen Profi in die Küche geholt. Wehrend legt sehr viel Wert auf Selbstgemachtes und Regionales. Es gibt Croques, Wraps, Salate, Merguez, Salsiccia, Kuchen und Eis. Die Getränkekarte liest sich ebenfalls ansprechend, denn neben Kaffee und Tee, wird auch auch Fassbier, Weine, Longdrinks und Cocktails angeboten.
Unsere Empfehlung: die veganen Wraps, die auch Fleischesser begeistern.

Wie sagt so schön der Holländer: „Zoals een dag op vakantie en lekker eten“. „Wie ein Tag Urlaub und leckeres Essen“, all dies findet man im Little Amsterdam.

Klosterallee 69, 20144 Hamburg, T: 040 33370328. Mo. – So.: 11 – 24 Uhr. U Klosterstern http://www.facebook.com/LittleAmsterdamHH