Nacht der Kirchen – Lebe! Liebe! Lache!

Mehr als 120 Gemeinden laden in diesem Jahr in der Nacht der Kirchen am 17. September zu einer Entdeckungstour mit vielfältigen Kulturveranstaltungen. Unter dem Motto „Lebe! Liebe! Lache!“ soll zusammen meditiert, gebetet und gefeiert werden. Diese Nacht zeigt die Vielfalt der Kirchen in Hamburg: Gemeinsam bieten evangelische, katholische, orthodoxe, reformierte, freikirchliche und fremdsprachige Gemeinden ein Programm an, das von klassischer Kirchenmusik bis zum Rock-Konzert, vom stillen Gebet bis zum Gospelchor reicht. Schmuckstücke in den Vier- und Marschlanden, südlich der Elbe und in Stormarn, genauso wie Jugendkirchen, Konzertkirchen oder die Seemannskirchen – sie alle laden ein zur Entdeckungstour mit vielfältigen Kulturveranstaltungen. Auch die stillen Momente und die Meditation gehören dazu – vom Sonnenuntergang bis zum Kerzenlicht in der Nacht. Ein besonders stimmungsvolles Bild bietet sich all jenen, die die Außenalster per Alsterdampfer überqueren.
Eine Nacht berührender Augenblicke, inspirierender Begegnungen, erhebender Momente. Kirche mit Spaß und Leichtigkeit erleben und einen Segen mit in die Nacht nehmen – das möchten die Initiatoren erreichen. Von 19 Uhr bis Mitternacht, überall in der Metropolregion, alle Veranstaltungen sind kostenlos.