Harry Potter im Anmarsch: magische Momente

Zauberhaftes auf der Bühne: Harry Potter und das verwunschene Kind. ©Manuel Harlan

Eins steht jetzt schon fest: „Harry Potter und das verwunschene Kind“ wird eines der absoluten Highlights im Kulturjahr 2020. Am 15. März soll das Stück im Mehr!Theater Deutschlandpremiere feiern. Und so langsam geht es auch los mit der Produktion.

Unlängst hat Produzent Maik Klokov die Besetzung verraten. Als Harry Potter wird demnach Markus Schöttl auf der Bühne stehen. Der gebürtige Österreicher hatte bereits Engagements an Theatern in ganz Deutschland. Dort gab er den Hamlet ebenso wie den Romeo in der berühmten Shakespeare-Romanze. Jillian Anthony wurde als Hermine Granger verpflichtet. Sie ist ebenfalls eine versierte Theater-Darstellerin, war aber auch schon im „Tatort“ zu sehen. Sebastian Witt schließlich ist als Ron Weasley zu sehen. Auch er ein Vollprofi in Sachen Theaterbühne.

Die Besetzung steht. Obere Reihe: Sebastian Witt (Ron), Markos Schöttl (Harry), Jillian Anthony (Hermine), ©Hergen Schimpf

Zum Inhalt: Harry Potter ist erwachsen geworden. Er ist Angestellter im Zaubereiministerium, Ehemann und Vater von drei Kindern. Als sein Sohn Albus Severus Potter sich zum ersten Mal auf den Weg in die Zauberschule Hogwarts macht, erlebt er mit seinem Freund Scorpius Malfoy ein aufregendes Abenteuer. Denn jetzt muss die nächste Generation von Hogwarts-Schülern zeigen, dass sie gegen die dunklen Mächte ankämpfen kann. Der erste offizielle Trailer verheißt schon einmal magische Spannung:

Der erste Trailer für den Mega-Hit