Hamburg-Momente – DER BLONDE HANS

Auf dem Hans-Albers-Platz steht er als Figur. Ebenso kann man ihn im Panoptikum Hamburg sehen. Geboren wurde er 1891 in der Langen Reihe 71. In der Langen Reihe findet man heute eine bunte Mischung an Ladengeschäften und gemütlichen Cafés und Kneipen, wie z.B. Das Dorf. Hans Albers ist 1960 am Starnberger See gestorben, liegt aber auf dem Ohlsdorfer Friedhof begraben. »Heimat ist da, wo man stirbt«, hatte er gesagt, »und nicht da, wo man lebt. Bayern ist ein wunderschönes Land. Aber ich möchte nicht als kleiner Otto in Tutzing auf dem Friedhof liegen – und wenn ich mal dran bin, da soll es in Hamburg sein.« Jawoll, meine Herr'n, so haben wir es gern und von heut an gehört uns die Welt.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner