Erotic Art Museum – erotische Kunst rund um die Reeperbahn

Erotic Art Museum, Tomi Ungerer und Domenica Anita Niehoff, bekannt als Domenica (Foto: Günter Zint)
Tomi Ungerer und Domenica Anita Niehoff, bekannt als Domenica (Foto: Günter Zint)

Das Erotic Art Museum ist ein Ort für internationale erotische Kunst mit engem Bezug zu Künstlern aus Sankt Pauli. In der Präsenzausstellung zu sehen sind Werke des Collagen-Künstlers Friedrich Frahm und die erotischen Fotografien des renommierten Fotografen Günter Zint.
Im Wechsel gibt es thematische Ausstellungen rund um den Eros und seine vielfältigen Spielarten.
Im Art-Shop, der selber ein bauliches Kunstwerk ist, können Besucher Reprints,  aber auch Originalwerke der laufenden Ausstellungen erwerben.  Bei den Auktionen werden regelmäßig ausgewählte Exponate unter den Hammer gebracht.

Das Museum ist auch Künstlertreff, so gastiert dort u.a. die Rederei, ein regelmäßiger Lyrikabend. Auch lokale Institutionen nutzen die Räume für ihre Planungen. Das Museum ist auch Dreh- und Angelpunk für den alljährlichen im Stadtteil zelebrierten Sankt Paulus Tag.

Bernhard-Nocht-Straße 79, 20359 Hamburg

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 11 bis 18 Uhr

Eintritt frei.

Mehr unter: http://erotic-art-museum.com

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner