Die schönste Sprache der Welt

 

Hamburg galt einmal als Comedy-Hauptstadt Deutschlands. Auch in puncto Comedy Open Stage war die Hansestadt ein Schwergewicht. Newcomer aber auch „Alte Hasen“ konnten so problemlos ihr Material für die gezielte Zwerchfellattacke auf das Publikum testen. Inzwischen sind viele Veranstalter dieser Shows auf Tour mit eigenen Programmen, so dass sich die Open Stages irgendwann nicht mehr lohnten. Erfreulicherweise hat sich in Hamburg dennoch eine junge und dynamische Comedy-Szene entwickelt, die nur eine Mission kennt: Hamburg soll mehr lachen! Schließlich gilt Lachen als schönste Sprache der Welt. Aus diesem Grund gehen jetzt Marvin Osterhof und Hannes Wendt mit Kiez.Comedy an den Start. Kiez.Comedy ist eine Mischung aus Open Stage und Mixed Show. Es treten sechs Comedians auf – Newcomer und Profis -, die ihr neues Programm testen. Abgerundet wird das ganze Spektakel von einem bekannten Headliner, der die Show mit einem Teil aus seinem aktuellen Soloprogramm abrundet. Der besondere Reiz für die Zuschauer dabei ist, dass sie live dabei sind, wenn neues Comedy-Programm entsteht, und sie vielleicht den ein oder anderen späteren Comedy-Star bei seinen ersten Schritten zusehen können. Die Premiere der Comedyreihe findet am 26.10.18 im Bahnhof Pauli mit Comedy-Star Benni Stark als Headliner statt. Marvin Osterhof und Hannes Wendt, selbst Comedy-Newcomer, moderieren durch den Abend. Kiez.Comedy soll dann regelmäßig jeden 4. Freitag im Monat im Bahnhof Pauli stattfinden. Wer jetzt Lust auf regelmäßige Lachensalven bekommen hat, sollte sich auf jeden Fall den Termin reservieren. Und das auch noch zu echt lachhaft günstigen Ticketpreisen.

i Kiez.Comedy, Bahnhof Pauli, Spielbudenplatz 21-22, 20359 Hamburg, Jeder 4. Freitag im Monat, Tickets für 7€ unter https://lumis.ai/kiezcomedy/kiezcomedy-premiere/

 

Zu den Machern von Kiez.Comedy:

Foto: Hannes Wendt

Hannes Wendt startete seine Comedy-Karriere 2015 in Hamburg. Nach seinem studienbedingten Umzug nach Hannover fehlten ihm die zahlreichen Auftrittsmöglichkeiten, um neue Gags zu testen und alte Routinen zu üben. Daher gründete er im April 2017 die Lachtose Stand Up Comedy Open Stage in der Marlene Bar&Bühne. Inzwischen veranstaltet er mit seinem Veranstaltungslabel Lachtose 3 Shows in Niedersachsen. Der 21-jährige Pastorensohn studiert Mathe und Sport, ohne selbst ein großer Mathe-Nerd oder gar Sportskanone zu sein. Ob man vor dem Essen beten sollte, ob Mathematiker wirklich so nerdy sind und Sportstudenten die heißen Partyhelden sind, all das erfährt man, wenn er die Bühne betritt.

Foto: Marvin Osterhof

Marvin Osterhof hat zu Beginn des Jahres mit Stand Up Comedy angefangen. 
Er ist zeitweise in einer Multi-Kulti Patchwork Familie aufgewachsen, lebt mit seinem Bruder in einer WG, ist Gelegenheits-Fitnessstudio-Besucher und arbeitet im Familienbetrieb. 
Alles Dinge, die ein Ventil brauchen, und da konnte es nur in Richtung Comedy gehen. 
Um Bühnenerfahrung zu sammeln, hat er an vielen Open Mic Show’s teilgenommen. Daraus folgten unter anderem Gastauftritte im Soloprogramm von Benni Stark und ein Auftritt im Comedy Club von Don Clarke, wo er am 23.12.18 wieder auftreten darf. Des Weiteren hat er in Leipzig an einer Talentshow teilgenommen und tritt am 02.11.18 im Quatsch Comedy Club Berlin im Rahmen der Talentschmiede auf.