Burger Fährhaus – Echt Dithmarschen

Fährt man von Hamburg aus immer Richtung Westen erreicht man irgendwann das beschauliche Dithmarschen. Hier, direkt am Nord-Ostsee-Kanal unmittelbar an der Kanalfähre und dem NOK Radweg im Luftkurort Burg, liegt das Burger Fährhaus. 2013 erwarben Veronika und Kai Röttger das Gebäude, welches sie mit viel Engagement und Investitionen komplett sanierten und umbauten. Seitdem erstrahlt das Haus im Stil um 1900. Viel Licht strömt durch die großen Bogenfenster in den Gastraum, der zugleich ländlich und maritim mit restaurierten Möbeln von Veronika Röttger ausgestattet wurde und durch seine stilvolle Schlichtheit viel Gemütlichkeit ausstrahlt.

Restaurant Burger Fährhaus, Cafe, Ausflugsziel, Naherholung, Hotel, Nord-Ost-See-Kanal, Kanalfähre Burg
Restaurant Burger Fährhaus, Cafe, Ausflugsziel, Naherholung, Hotel, Nord-Ost-See-Kanal, Kanalfähre Burg

Etwa 90 Plätze gibt es innen, weitere rund 130 Plätze auf der Terrasse. Zudem gibt es sechs Zimmer für Pensionsgäste. Die deutsche Küche zeichnet sich ganz nach dem Prinzip „Klasse statt Masse“ aus, ist klein aber exzellent; besonderes Augenmerk wird auf die Verwendung von Produkten aus regionaler Herkunft gelegt. Nachmittags werden Gäste dann mit selbst gebackenen Kuchen und Torten verwöhnt.
Einmalig ist von hier der Blick auf den Kanal. Ist das Wetter eher windig und kalt, kann man in gemütlicher Wärme nahe dem großen Kachelofen sitzen und fasziniert auf die über zehn Stockwerke hohen Containerschiffe schauen, die zum Greifen nahe vorbeischippern. Übrigens gibt es im Burger Fährhaus auch selbst gebrautes Bier geben.