Bucerius Kunstforum – Venedig. Stadt der Künstler

Wohin könnte man bei dem typischen Hamburger Schmuddelwetter im November wohl besser fliehen als nach Venedig? Um die Stadt der schönen Künste zu erkunden, muss man diesmal nicht nach Italien, sondern nur bis zum Bucerius Kunstzentrum am Rathausmarkt. Die einzigartige Ausstellung über Kunst in der Lagunenstadt bezaubert mit mehr als 100 Leihgaben aus internationalen Museen. Darunter sind Werke von Canaletto, Tiepolo, William Turner und Claude Monet. Für diese Ausstellung hat sich auch das Kunstforum fein gemacht. Die Wände vor den Ausstellungsräumen glänzen in Gold. Eine edle Hommage an eine Stadt, die fast ein Jahrtausend lang die politischen, wirtschaftlichen und künstlerischen Geschicke der Welt beeinflusste. Besonders sehenswert: Die Fotografien des englischen Kunsthistorikers John Ruskin, der sich im 19. Jahrhundert vorgenommen hatte, jeden Palast in Venedig im Bild festzuhalten.